Abo
  • Services:
Anzeige

Intels Schülerwettbewerb "Leibniz Challenge" gestartet

Grübeln, Programmieren, Hardwarebasteln

Seit 2. Februar 2009 können die Teilnehmer der "Intel Leibniz Challenge" die erste Aufgabe des Wettbewerbs lösen. Dabei handelt es sich um ein von Intel gesponsertes Quiz für Schüler mit handfestem Praxisanteil.

Der Wettbewerb findet bereits zum zweiten Mal statt, Intel veranstaltet ihn zusammen mit der Leibniz-Universität in Hannover. Neben der Eigenwerbung will der Chiphersteller damit auch Interesse für den Ingenieurberuf wecken.

Anzeige

Teilnehmen können alle Schüler, die in Deutschland die Jahrgangsstufen 9 bis 13 besuchen. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb seit 17. November 2008, angemeldet haben sich laut Intel bisher 1.305 Schülerinnen und Schüler. Die Registrierung ist noch bis zum 1. März 2009 möglich - auf diesem Termin liegt aber auch der Einsendeschluss für die erste der vier Aufgaben, die monatlich gestellt werden. Die Siegerehrung findet am 24. Juni 2009 in Hannover statt.

Siegerteam 2008
Siegerteam 2008
Die erste Aufgabe gliedert sich in vier Teile, die schon recht praxisnah gestaltet sind. Unter anderem müssen Zufallszahlen erzeugt oder die Wahrscheinlichkeiten eines Kugelexperimentes berechnet werden. Ein weiterer Teil fordert ein Programm, das eine vorgegebene Grafik erstellt, dabei aber nur bestimmte Zeichenfunktionen benutzt. Einen Vorgeschmack auf die anderen Aufgaben bietet auch das noch zugängliche Forum der Challenge 2008, wo die Organisatoren bei Unklarheiten auch Tipps geben.

Baukasten ILC 2008
Baukasten ILC 2008
Mit jeder der vier Runden steigert sich der Schwierigkeitsgrad. Bei der ersten Ausgabe der Leibniz Challenge musste beispielsweise auch eine Schaltung aus Standardbauteilen auf einem Steckboard zusammengebastelt werden. In diesem Jahr, soviel hat Intel schon verraten, soll der dafür an die Teilnehmer verschickte Baukasten noch etwas umfangreicher ausfallen, 2008 gab es unter anderem nur vier ICs, diesmal könnten es also vielleicht mehr Bausteine werden.

Wie in den meisten technischen Berufen auch nahmen bisher an der Leibniz-Challenge weit mehr Jungen als Mädchen teil - die Teilnehmerinnen sollen dabei Intel zufolge aber ein größeres Durchhaltevermögen bewiesen haben.

Zu gewinnen gibt es für die erfolgreichsten Teilnehmer unter anderem Notebooks von Lenovo, die Bewertung folgt dabei nach einem Punktesystem.


eye home zur Startseite
blork42 05. Feb 2009

Du bistn Spastiker ... kann kaum laufen und regt sich schon über die Rechtschreibung...

aghsfdaj 02. Feb 2009

Is im deutschen Bildungssystem doch generell so



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Wozu etwas lesen, um das man eh nicht...

    itza | 21:47

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    david_rieger | 21:46

  3. Re: Es wäre einfacher Logos von Zeitungen zu zeigen

    Der Rechthaber | 21:45

  4. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    Mingfu | 21:41

  5. Re: Die Zukunft kann hell strahlen ... oder...

    freebyte | 21:40


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel