Abo
  • Services:
Anzeige

Einsteigerkamera mit Lächelerkennung von Pentax

Optio E70L mit 10 Megapixeln und Batterie-Stromversorgung

Pentax hat eine neue Kompaktkamera im Niedrigpreissegment vorgestellt. Die Optio E70L erreicht eine Auflösung von 10 Megapixeln und verwendet einen 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensor. Das Dreifach-Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 32 bis 96 mm ab.

Das 2,4 Zoll große Display auf der Rückseite ist gleichzeitig Sucherersatz und erreicht eine Auflösung von 112.000 Pixeln. Die Kamera ist mit einem Automatikmodus und diversen Motivprogrammen ausgerüstet, manuelle Eingriffsmöglichkeiten außer einer Belichtungskorrektur fehlen.

Anzeige
Pentax Optio E70L
Pentax Optio E70L

Die Gesichtserkennung kann bis zu zehn Personen pro Bild erkennen und passt darauf den Autofokus und die Belichtung an. Die Lächelerkennung nimmt nur dann ein Foto auf, wenn die erkannte Person lächelt. Diese Funktion kann auch als Selbstauslöser eingesetzt werden, um zum Beispiel den Fotografen mit ins Bild zu bringen. Bei geschlossenen Augen löst die Kamera nicht aus. So sollen vor allem bei Blitzfotos unschöne Aufnahmen vermieden werden.

Kürzere Belichtungszeiten versucht die Kamera mit einer hohen Lichtempfindlichkeit zu realisieren - bis zu ISO 6.400 sind möglich. Eine optische Bildstabilisierung mit beweglich aufgehängten Linsenelementen oder einem mitschwankenden Sensor fehlt der Kamera. Die Verschlusszeiten reichen von 2 bis 1/2000 Sekunde.

Die Optio E70L kann auch Videos aufnehmen, wahlweise mit 640 x 480 oder 320 x 240 Pixeln jeweils mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton. Gespeichert wird auf SD-(HC-)Karten oder den 11 MByte großen Internspeicher. Den Strom bezieht die Kamera aus zwei AA-Zellen.

Die Pentax Optio E70L misst 93,5 x 60,5 x 26 mm bei einem Leergewicht von circa 125 Gramm. Sie soll ab Ende Februar 2009 für rund 100 Euro in Silber und Schwarz angeboten werden.


eye home zur Startseite
KameraBericht.de 05. Feb 2009

Das ist der pure Marketinggag von Pentax bloß die Finger weglassen. Die haben einfach ein...

:-) 03. Feb 2009

Auf der Welt lassen sich locker viele 1000 Petabyte sammeln, das kann man tun, muss es...

El Marko 03. Feb 2009

http://einestages.spiegel.de/hund-images/2008/07/11/78...

El Marko 03. Feb 2009

Bin ich irgendwo und möchte nicht, dass ich fotografiert werde müsste ich also nur die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    bk (Golem.de) | 12:09

  2. Re: 20 Jahre zu spät...

    SanderK | 12:08

  3. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    Der Held vom... | 12:07

  4. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    Dennis | 12:04

  5. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    SanderK | 12:03


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel