Weltweiter Halbleiterabsatz bricht um 22 Prozent ein

US-Herstellerverband legt Zahlen vor

Weltweit ist der Umsatz mit Halbleitern im Monat Dezember um 22 Prozent eingebrochen. Das berichtete die Branchenorganisation Semiconductor Industry Association (SIA) aus San Jose in Kalifornien. In Deutschland ist die Lage noch schlechter.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Halbleiterhersteller sind von den weltweiten wirtschaftlichen Turbulenzen stark betroffen. Wie die Branchenorganisation SIA mitteilte, fiel der Umsatz im Dezember 2008 im Jahresvergleich von 22,3 Milliarden US-Dollar auf 17,4 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang um 22 Prozent.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Active Directory Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Mobiles Arbeiten, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm
  2. Junior Consultant (m/w/d) Internationale Warensteuerung
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Im Gesamtjahr 2008 gab der Umsatz von 255,6 Milliarden um 2,8 Prozent auf 248,6 Milliarden US-Dollar nach. Damit verzeichnen die Hersteller den ersten Umsatzrückgang im Jahresvergleich seit der Krise 2001. Gegenüber dem Vormonat November 2008 sank der Umsatz im Dezember ebenfalls um 16,6 Prozent.

"Die globale Weltwirtschaftskrise hat den Halbleiterumsatz im Jahresendquartal stark gedämpft, und das in einem normalerweise für die Branchen starken Zeitabschnitt", so SIA-Chef George Scalise. Die Nachfrage habe quer durch alle Bereiche nachgelassen. Schwächer war die Nachfrage der Hersteller von Automobilen, PCs, Mobiltelefonen und von Informationstechnologie für Unternehmen. "Damit sind fast alle Halbleiter-Produktgruppen betroffen", sagte Scalise. Die stärksten Rückgänge habe es im Bereich Speicherchips gegeben. Hier fraßen fallenden Produktpreise die steigenden Einnahmen durch die Zunahme der Bestellungen wieder auf. Der Endnutzermarkt decke 50 Prozent der Produkte der Halbleiterproduzenten ab, so der Verbandschef weiter.

Zum Ende des letzten Jahres haben sich Lage und Perspektiven des deutschen Halbleitermarktes weiter eingetrübt, meldet auch der deutsche Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI). Der Umsatz mit Halbleitern in Deutschland lag im Dezember 2008 auf Dollarbasis um 19 Prozent unter dem des Vormonats. Gegenüber dem entsprechenden Monat im Vorjahr sank der Umsatz im Dezember 2008 sogar um 34 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  3. Clop: Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk
    Clop
    Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk

    Eine Ransomwaregruppe hat sich nach einem Hack eines Wasserversorgungsunternehmens in Großbritannien offenbar vertan und ein anderes Werk erpresst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /