• IT-Karriere:
  • Services:

Aufgeflogen: 50.000 Geräte zum Erstellen von Schwarzkopien

Britisches Unternehmen soll Schwarzbrennstationen vertrieben haben

Im industriellen Maßstab hat eine Fabrik in England Geräte zum Erstellen von Schwarzkopien vertrieben. Die britischen Ermittler haben 50.000 Geräte gefunden, mit denen sich illegale Kopien von Spielen für Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii anfertigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Londoner Stadtteil Camden ist die Polizei am 29. Januar 2009 auf Geschäftsräume gestoßen, in denen im quasi industriellen Maßstab gegen geistiges Eigentum verstoßen wurde. Die Ermittler fanden rund 50.000 Geräte, die sich zum Erstellen von Schwarzkopien für Xbox 360, Playstation 3 und Nintendo Wii eignen, so der britische Branchenverband Elspa. Außerdem befand sich in dem Gebäude gefälschtes Konsolenzubehör.

Auf der Kundenliste der beschuldigten Firma stehen Adressen aus ganz Europa. Dem Unternehmen seien Importe von 38.000 Geräten zum Erstellen von Schwarzkopien nachzuweisen - allein seit Dezember 2008 habe es 32.000 nach Großbritannien eingeführt. Und das, obwohl bereits seit über einem Jahr regelmäßig - nicht weiter beachtete - Reklamationen wegen Urheberrechtsverletzung von der englischen Zollbehörde bei ihm eingegangen seien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

Sonic77 03. Feb 2009

Wenn das so wäre und alle Spiele von der Präsentation her auf dem Niveau von Tux Racer...

flaep 02. Feb 2009

okay -.- dann halt das Ziel :P

fanboykiller 02. Feb 2009

klassischer fanboykollervollidiot, welcome to fish.

redwolf 02. Feb 2009

Für mich ist das auch Unwort des Jahres.


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /