Abo
  • Services:
Anzeige

USK-Bilanz: 1,4 Prozent aller Spiele ohne Altersfreigabe

Jugenschutzbehörde legt Bilanz über eingereichte und freigegebene Spiele vor

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat 2008 genau 2.960 Computer- und Videospiele getestet. Die Jugendschützer bestätigen in ihrer Bilanz einige Markttrends, zum Beispiel den zu mehr Casual- und Konsolentiteln und zu weniger Programmen für PC.

40 von 2.960 eingereichten Spielen haben 2008 von der USK keine Freigabe bekommen - das sind rund 1,4 Prozent aller Titel. Das prominenteste Opfer der Jugendschützer ist wohl Gears of War 2, das Microsoft aufgrund der USK-Einstufung hierzulande nicht veröffentlicht hat. Immerhin ist der Anteil der aus Jugendschutzsicht problematischen Spiele gesunken: Im Jahr 2007 hatte die USK noch die Kennzeichnung von 1,5 Prozent aller eingereichten Spiele verweigert. Der Anteil von Titeln ab 18 lag 2008 bei 5,2 Prozent (Vorjahr: 5,3) und der Anteil der Spiele ab 16 ist von 12,6 Prozent auf 10,8 Prozent gesunken.

Anzeige

48,6 Prozent aller eingereichten Spiele hat die USK ganz ohne Altersbeschränkung freigegeben. 2007 lag der Anteil dieser kindgerechten Titel bei 44 Prozent. Der gelbe Aufkleber ab sechs Jahre war 2008 auf 14,5 Prozent aller Spiele zu finden (2007: 16,1) und der grüne Sticker ab zwölf Jahre prangte auf 19,5 Prozent aller hierzulande veröffentlichten Spiele - im Jahr zuvor hatte der Wert noch einen Prozentpunkt höher gelegen.

Auffällig ist der gestiegene Anteil von Casualtiteln - also der Gedächtnistrainer, Musik-, Tanz- und Quizspiele. Ihr Anteil an den geprüften Werken liegt inzwischen bei 8,4 Prozent, Platz zwei bedeutet hinter dem, was die USK "Arcade-Games" nennt. Damit sind Geschicklichkeitsspiele, Beat'em Ups, Shoot'em Ups und Racer, aber keine Shooter gemeint, deren Anteil bei 23,8 Prozent liegt. Den dritten Platz teilen sich Militär- und vor allem Lebenssimulationen wie Die Sims sowie Sportspiele. Die vieldiskutierten Ego- und 3rd-Person-Shooter haben 2,9 Prozent bei den Anträgen ausgemacht.

Der Anteil von PC- und Mac-Spielen ging um rund 10 Prozent auf 36,4 Prozent aller Anträge zurück - trotzdem ist ihr Anteil immer noch der höchste. Auf Platz 2 steht der Nintendo DS, erst dann folgen aktuelle Konsolen wie die Wii mit 14,9 Prozent, die Xbox 360 mit 10,3 Prozent und die Playstation 3 mit 7,4 Prozent.


eye home zur Startseite
phunkydizco 03. Feb 2009

Am Beispiel Bioshock verstehe ich dann aber nicht wieso es eine geschnittene deutsche...

Kontergewicht 02. Feb 2009

Dafür gibts ja jetzt ein Interview mit ihm auf Golem. *gg*

robinx 02. Feb 2009

jep wobei vermutlich sogar die spiele mit freigabe ohne beschränkung wohl recht weit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Duisburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. 29,00€
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: LTI = Lifetime Insurance

    SzSch | 05:41

  2. Re: Vermenschlichung ist fastal

    Mett | 05:38

  3. Re: Realitätsflucht

    GnomeEu | 05:33

  4. Egal was, am Ende sitzt man eh dort.

    Bizzi | 05:16

  5. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel