Abo
  • Services:

Der Midnight Commander lebt wieder

Version 4.6.2 des freien Dateimanagers erschienen

Eine Gruppe Entwickler hat eine neue Version des bekannten Unix-Dateimanagers Midnight Commander veröffentlicht. Bei der neuen Version 4.6.2 handelt es sich in erster Linie um eine Version, die Fehler korrigiert. Die Entwicklung der Software stockte mehrere Jahre.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Midnight Commander wurde vom Gnome-Gründer Miguel de Icaza geschaffen, um eine freie Alternative für Linux zum von DOS bekannten Norton Commander zu schaffen. Die letzte Version der Software erschien im Jahr 2005. Nun hat eine Gruppe Entwickler das Projekt wiederbelebt und den Midnight Commander 4.6.2 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Fachhochschule Aachen, Aachen

Die neue Version korrigiert verschiedene Fehler in MC Core. Unter anderem wurde ein Tastaturproblem behoben, das auftrat, wenn der Midnight Commander über das SSH-Tool Putty genutzt wurde. Der integrierte Editor unterstützt jetzt Syntaxhervorhebungen für verschiedene Debian-Dateien und aktualisiert einige der Syntax-Highlighting-Modi.

Die Entwicklung der folgenden Versionen 4.6.3 und 4.7 lässt sich über die Projektseite verfolgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

seppschnorcher 18. Apr 2010

Also ich find den mc ziemlich genial!Finde die "einfache" GUI außerdem sehr ansprechend...

Lümmel D 02. Nov 2009

Da werden Erinnerungen wach ;-) http://de.wikipedia.org/wiki/Volkov_Commander

frank meier 09. Feb 2009

Also ich muss gestehen das ich mit dem vi nicht so glücklich bin und ich finde es schade...

XTerm 03. Feb 2009

Explorer-Style? Kann mir nicht vorstellen, dass das besser & schneller benutzbar wäre...

draco211 02. Feb 2009

Und was macht den deiner Meinung nach so viel besser ?


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

    •  /