Abo
  • Services:
Anzeige

Fernsehen übers Netz gewinnt eine halbe Million Kunden

Deutscher IPTV-Markt verdreifacht sich binnen eines Jahres

Der Empfang des Fernsehprogramms über das Internet gewinnt immer mehr Fans. Die Zahl der deutschen Zuschauer, die über IPTV fernsehen, hat sich innerhalb eines Jahres verdreifacht. Ende 2007 gab es in Deutschland 180.000 IPTV-Kunden, Ende 2008 hatten 536.000 Kunden Internetfernsehen im Abo.

"Immer mehr Menschen entdecken IPTV, das Fernsehen der Zukunft", sagte Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. "Die Ansprüche an den TV-Konsum ändern sich im Internetzeitalter. Immer weniger Menschen wollen sich noch an das Programm anpassen - sie wollen stattdessen das Programm nach ihren Bedürfnissen gestalten."

Anzeige

Das Fernsehprogramm selbst wird durch IPTV jedoch nicht verändert. Vielmehr sind es Zusatzfunktionen wie E-Mail oder Instant Messaging, die nun auch über den Fernsehbildschirm möglich sind. Außerdem ermöglicht IPTV Fernsehen auf Abruf (Video on Demand) und spart den Gang zur Videothek.

Die Hersteller von Flachbildfernsehern reagieren nach Angaben des Bitkom auf vermehrte IPTV-Kundenzahlen. Neue Modelle sollen den Internetanschluss schon eingebaut haben - Set-Top-Boxen wären dann nicht mehr nötig.

Die Deutsche Telekom ist Marktführer bei IPTV und verzeichnet nach eigenen Angaben 500.000 Kunden. 2009 will der Konzern nach Angaben von T-Home-Chef Timotheus Höttges die Zahl auf eine Million verdoppeln.

Die Telekom bietet ihr IPTV-Programm "T-Home Entertain" seit August 2008 kostenlos für zwei Monate ihren DSL-Kunden zum Ausprobieren an. Mittlerweile sind auch 2.500 Radiosender mit im Programm. Das Angebot kostet danach pro Monat 10 Euro. Das schnellere, aber auch teurere VDSL-Angebot gibt es derzeit nur im Paket mit IPTV.

Durch den Ausbau von Breitband-Internetanschlüssen gewinnt IPTV weiter an Dynamik. Der Breitbandausbau in der Fläche ist außerdem Teil des zweiten Konjunkturpakets der Bundesregierung.


eye home zur Startseite
foxn 03. Feb 2009

Ich bin der Meinung, dass Unicast technologisch dem Multicast eindeutig überlegen ist...

Youssarian 03. Feb 2009

Du bist nicht "alle" und ich nicht "niemand", verstanden? Am Rande: Der VDSL-Ausbau...

Homefreak 02. Feb 2009

Dadran sind aber wohl in erster linie die ÖR schuld,die auch von den iptv kunden gez...

foxn 02. Feb 2009

inext TV made by Ocilion (www.ocilion.com) gibts aber noch nicht in Deutschland! foxn

jojiojii2 02. Feb 2009

ich habe mich so oft über t-home beschwert das ich es nach 6 monaten kündigen durfte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    cat24max1 | 02:06

  2. Re: "falsche" Gegend, "falsche" Adresse

    plutoniumsulfat | 02:01

  3. Re: LTE nachrüsten

    southy | 01:39

  4. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    Biteemee | 01:26

  5. Re: Zu kleine SSD

    FrankM | 01:25


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel