• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesnetzagentur will Handygebühren senken

Minutenpreise von 8 Cent möglich

Mobiltelefonierer müssen vermutlich schon ab April 2009 deutlich weniger für ihre Gespräche in andere Handynetze zahlen. Die Entgelte unter den jeweiligen Anbietern T-Mobile, Vodafone oder O2 sollen durch die Bundesnetzagentur um zehn Prozent gesenkt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dienstleistungebühren unter den Mobiltelefongesellschaften sollen nach einem Bericht des Focus in einer Beiratssitzung der Bundesnetzagentur, die Ende März 2009 stattfindet, ab April des gleichen Jahres deutlich gesenkt werden. Die Entgelte liegen derzeit bei durchschnittlich 8,2 Cent pro Minute. Bis 2012 soll der Preis auf 7 Cent pro Minute sinken, schreibt der Focus mit Berufung auf Behördeninformationen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Diese Dienstleistungsgebühren werden nicht 1:1 an den Kunden weitergegeben, sondern zusätzlich mit einem Gewinnaufschlag versehen, der mindestens 1 Cent pro Minute ausmacht. Durch die Senkung der Gebühren könnten aber auch die Kunden profitieren.

Dann wären Minutenpreise von 8 Cent möglich, schreibt der Focus. Die Telefongebühren für Handygespräche sind im europäischen Vergleich in Deutschland sehr hoch. Das Land liegt laut Bundesnetzagentur auf dem 12. Platz und damit hinter Österreich, Frankreich, Spanien und Großbritannien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  3. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  4. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...

Mick 02. Feb 2009

Kostet aber in der Regel viel mehr zeit! Versuch Du mal nem weiblichen Wesen ein...

fussnoten 02. Feb 2009

naja, das ist reine kalkulation: wäre ja unpraktisch wenn die verträge alle miteinander...

RahDick 02. Feb 2009

"Minutenpreise von 8 Cent möglich" Das halte ich für einen sehr schlechten Witz. Die...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /