Abo
  • Services:
Anzeige

Telekomkonkurrenz rechnet mit Preissenkung auf letzter Meile

VATM hofft auf Einschreiten der Bundesnetzagentur

Der Wettbewerberverband VATM fordert eine Absenkung des Mietpreises für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) auf der letzten Meile durch die Deutsche Telekom. Die von der Telekom geforderte Erhöhung würde die Abnehmer eine Viertelmilliarde Euro pro Jahr kosten.

VATM-Chef Jürgen Grützner hat sich erneut gegen eine Erhöhung des TAL-Preises ausgesprochen. "Ein höherer TAL-Preis entzieht dem Markt das Kapital für weitere Investitionen", sagte er auf der Jahrestagung "Telecom Trends" in Düsseldorf.

Anzeige

Der Preis der letzten Meile spielt für den Wettbewerb auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt eine bedeutende Rolle. Eine Erhöhung um 1 Euro koste die Abnehmer 120 Millionen Euro pro Jahr, so Grützner. Setzt die Telekom ihre Preise von 12,90 Euro statt der bislang abgerechneten 10,50 Euro durch, würde sich dies auf 250 Millionen Euro summieren, erklärte er. Damit würden die Telekommunikationsbetreiber besonders gegenüber den TV-Kabelnetzbetreibern deutlich geschwächt, deren Infrastruktur meist bis zum Endkunden reicht.

Der VATM erwarte bei der anstehenden Entscheidung der Bundesnetzagentur im März 2009 eine weitere Absenkung des TAL-Preises.

Um diese Argumentation zu stützen, lege der VATM in der kommenden Woche ein Gutachten vor. "Wir stellen darin eine neue Berechnungsgrundlage vor, die weggeht von der einseitigen Betrachtungsweise nur nach den Wiederbeschaffungskosten, und begründen, warum auch die historischen Netzkosten zu berücksichtigen sind", erklärte Grützner. Die Telekom müsse durch die Umstellung auf Glasfaser nicht weiter in ihr Kupfernetz investieren. Bei den Abschreibungskosten auf das Kupfernetz pochen die im VATM organisierten Netzbetreiber deshalb auf eine Gleichbehandlung mit der Telekom.

Die vier Telekommunikationsnetzbetreiber Alice (Hansenet, Telecom Italia), QSC, Telefónica und Versatel hatten kürzlich in einer gemeinsamen Erklärung eine deutliche Senkung der TAL-Entgelte um 25 Prozent von Politik und Regulierung gefordert. Die neuen Entgelte werden zum 1. April 2009 in Kraft treten.

Etwa acht Millionen Anschlüsse sind auf der letzten Meile von der Telekom an Wettbewerber vermietet. Die Vermietung bringt der Telekom Einnahmen von fast 1 Milliarde Euro im Jahr, aber zugleich auch die Abwanderung ihrer Kunden. Die Zahl der Festnetzanschlüsse der Deutschen Telekom sank von 36,56 Millionen Ende 2007 auf 33,82 Millionen Ende 2008, ein Rückgang von rund 7,5 Prozent. Derweil legte die Zahl der Breitbandanschlüsse um 8 Prozent zu, auf 15,05 Millionen.


eye home zur Startseite
Bitteschön 04. Feb 2009

Du hast wirklich keine Ahnung!! Krise bei der Telekom Selbst verschuldet Von Holger...

MartinP 01. Feb 2009

Hmm, in vielen Städten kooperieren die Netzbetreiber mit den sonstigen Versorgern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  3. Host Europe GmbH, Hürth
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Isku+ Force FX für 66€ und Predator Collection für 13,99€)
  2. 54,90€
  3. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  2. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  3. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    holgerscherer | 02:00


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel