Abo
  • Services:

Need for Speed: Drei neue Spiele

Zuletzt umstrittene Rennspielreihe wird auch online fortgesetzt

Es gab Gerüchte, dass EA seine Rennspielreihe Need for Speed einstellt. Doch Totgesagte leben länger: Statt keiner will EA noch 2009 gleich drei neue NfS-Versionen veröffentlichen. Eine davon soll ein kostenloses Onlinespiel sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Electronic Arts setzt weiter auf seine einst erfolgreiche Rennspielreihe Need for Speed. Nachdem der jüngste Beitrag zur Serie Undercover sowohl beim Spielspaß als auch als kommerzieller Erfolg enttäuschte, kündigte EA nun eine Großoffensive beim Rennspiel an: Noch 2009 sollen drei Spiele innerhalb der Welt von Need for Speed auf den Markt kommen. Für PC, Xbox 360, Playstation 3 und Playstation Portable erscheint Shift - das Spiel, das am ehesten an die Vorgänger anknüpft.

 

Stellenmarkt
  1. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Need for Speed Shift
Need for Speed Shift
Shift soll deutlich mehr Wert auf Simulationsaspekte legen als etwa Undercover. Das gilt nicht nur für die Autos, sondern auch für die Fahrer, deren Kopfbewegungen in Kurven, verursacht durch G-Kräfte, mitberechnet und angezeigt werden sollen. Für die Entwicklung von Shift ist ein britisches Team mit Namen Slightly Mad Studios mit Unterstützung von erfahrenen EA-Mitarbeitern zuständig. Slightly Mad wurde erst vor kurzem von Ian Bell - einst zuständig für die knochentrockene Rennsimulation GT Legends - gegründet.

Need for Speed World Online
Need for Speed World Online
Need for Speed: World Online wird ein kostenlos spielbares PC-Onlinerennspiel - das zuerst in Asien und dann im Rest der Welt erscheint. Um die Entwicklung kümmert sich unter anderem ein EA-Studio in Singapur. In World Online fahren Spieler in lizenzierten Vehikeln um die Wette. Laut EA soll das Programm mehr Autos, Zubehörteile und Spielmodi bieten als jedes andere Need for Speed.

Mit Onlinerennspielen hat EA bereits Erfahrungen gesammelt, und zwar negative. Das 2001 als Teil von Need for Speed veröffentlichte Motor City Online wurde 2003 wegen Erfolglosigkeit wieder vom Netz genommen.

Need for Speed Nitro
Need for Speed Nitro
Das dritte Spiel trägt den Arbeitstitel Need for Speed: Nitro. Es erscheint ausschließlich für Wii und DS von Nintendo und soll ein eher unkomplizierter Arcade-Flitzer werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bullit 01. Feb 2009

Die Verfolgungsjagten in NFS MW waren doch ein Witz. Man konnte vorher schon ahnen, wie...

Race Driver 31. Jan 2009

Für reine Simulationsfreunde ist GRiD sicher nicht das beste Spiel, aber ich wette es...

zzz 31. Jan 2009

Kann ich nur unterschreiben. Der erste 911 Turbo, diese Heckschleuder. Einfach spaßig.

fool alarm 31. Jan 2009

nur +15 € ? Ohhje, da kennst du aber manche Online Gamer schlecht. Es gibt Leute, die...

Clown 31. Jan 2009

Sicher. Du nicht? Bevor ichs vergesse: *fisch geb*


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /