Abo
  • Services:
Anzeige

Gears of War & Co: DRM-Systeme sorgen erneut für Ärger

Das bedeutet unter anderem, dass ein amerikanischer Student, der auf Besuch in Deutschland ist, keine Möglichkeit hat, an die Erweiterung in seiner Muttersprache zu gelangen. Microsoft überprüft mindestens die IP-Adresse - Foren im Internet spekulieren sogar, dass Einstellungen im Betriebssystem ebenfalls zur Lokalisierung des Nutzers verwendet werden.

Boris Schneider-Johne, deutscher Product Manager der Xbox 360, äußert sich in seinem Blog zu dem Thema: "Wer sich einen Import besorgt, muss damit rechnen, dass in Deutschland angebotene Downloads nicht funktionieren oder die falsche Sprache haben. Die Hersteller bieten in jedem Land ein ineinandergreifendes Paket aus Spiel und Downloads an." Allerdings ein Paket, das viele Spieler so gar nicht wollen. In Computerspieleforen ist die Empörung über die Geschäftspolitik von Microsoft jedenfalls groß.

Anzeige

Ärger entzündet sich auch an einer weitergehenden Frage: Was passiert, wenn ein EU-Bürger sein Recht auf freie Wahl des Wohnorts innerhalb der europäischen Grenzen wahrnimmt - und dort seine bezahlten Xbox-Live- oder Games-for-Windows-Spiele verwenden möchte? Dann wird es kompliziert, denn um etwa einen Gold-Account zu verwenden und Spiele auf dem virtuellen Marketplace zu kaufen, müssen Profil und etwa die Kreditkarte aus dem gleichen Land stammen. Ausgerechnet die Ländereinstellung lässt sich allerdings, etwa nach einem Umzug, nicht verändern.

Derzeit gibt es für solche Probleme keine sinnvollen, kundenfreundlichen Lösungen. Für die Sache mit Gears of War hingegen haben findige Spieler rasch Abhilfe gefunden: Wer seine Systemuhr ein paar Tage zurückstellt, trickst das DRM-System auf einfache Art aus und kann spielen.

 Gears of War & Co: DRM-Systeme sorgen erneut für Ärger

eye home zur Startseite
Alexander Hempel 31. Jan 2009

Es ist schlimm genug und stinkt mich auch an, aber laut Epic-VP Mark Rein hat das Problem...

wucher 31. Jan 2009

65€ ??? lass dich nicht abzocken! PC £24.96 http://www.amazon.co.uk/Bethesda-Fallout-3...

spanther 31. Jan 2009

Mit Kopierschutzvirus meinst du jetzt doch wohl aber den der nicht rein auf der CD...

Captain 31. Jan 2009

Warum Müll?

(Noch... 31. Jan 2009

Das Problem ist, das ich dafür gezahlt habe!! Und wenn ich für eine Produkt mein sauer...


Computerhilfen.de / 31. Jan 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Panini und Co sind die nächsten!

    knoxxi | 06:58

  2. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    bla | 06:54

  3. Re: Jedes geschlossene System

    ul mi | 06:52

  4. Re: Kann man's jetzt patchen oder nicht?

    bla | 06:48

  5. Dann eben kein OpenData für kommerzielle...

    Putenbuch | 06:39


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel