TCG legt Standard für Festplattenverschlüsselung vor

Spezifikationen für Desktops und Storage-Systeme

Die Trusted Computing Group (TCG) hat Spezifikationen für die sogenannte "Full Disk Encryption" veröffentlicht. Damit soll ein einheitlicher Standard geschaffen werden, den alle Hersteller implementieren können. Die Spezifikation unterteilt sich in verschiedene Standards, um sowohl Desktop- und Notebookspeicher als auch Server abzudecken.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die komplette Festplattenverschlüsselung soll dafür sorgen, dass im Falle eines Diebstahls oder anderweitigen Verlustes des Speichermediums die Daten sicher sind. Verschiedene Hersteller bieten daher eine Verschlüsselungsfunktion bereits heute in ihren Festplatten an. Einen einheitlichen Standard gibt es aber nicht. Die von der Storage Work Group der TCG erstellte Spezifikation soll für Abhilfe sorgen. Zu den Mitgliedern der TCG zählen unter anderem Hitachi, Seagate, Fujitsu, Samsung, Toshiba und Western Digital.

Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
Detailsuche

Der Standard sieht verschiedene Security Subsystem Classes vor, um unterschiedliche Einsatzbereiche abzudecken: Opal 1.0 (PDF) berücksichtigt Desktop- und Notebookfestplatten. Enterprise 1.0 (PDF) beschäftigt sich mit Storagesystemen. Hinzu kommt die Storage Interface Interactions Specification (PDF), die sich mit Schnittstellen auseinandersetzt. Neben Parallel- und Serial-ATA werden auch Fibre Channel und SCSI unterstützt.

Für die Verschlüsselung setzen die Spezifikationen auf den Advanced Encryption Standard, kurz AES. Die Wahl der Schlüssellänge - 128 oder 256 Bit - überlassen die Spezifikationen dem Festplattenhersteller.

Unter anderem Seagate, Fujitsu und Hitachi sollen den Standard schon heute unterstützen. Verschiedene Anbieter von Verschlüsselungsmanagementsoftware wollen Produkte ankündigen, die für den Standard zertifiziert sind. Die Produkte sind somit nicht an einen Speicherhersteller gebunden und Firmen können ebenfalls auf verschiedene Hersteller setzen, ohne Inkompatibilitäten fürchten zu müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Kaiser! 18. Apr 2011

Den Blog von Bruce Schneier gibt es auch auf Deutsch.

FarmerLama 30. Jan 2009

Was soll das? Warum wird immer ausschließlich auf AES gesetzt? Entweder man machts...

Haddusa 30. Jan 2009

...können sie sich das Geld für die Entwicklung gleich sparen. Kenne niemanden der sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Wochenrückblick: Frischobst
    Wochenrückblick
    Frischobst

    Golem.de-Wochenrückblick Apple zeigt neue Geräte und Windows wird schneller: die Woche im Video.

  3. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /