Abo
  • IT-Karriere:

Pixelpark verliert die Hälfte seines Grundkapitals

Unternehmensbeteiligungen stürzen das Unternehmen in die Krise

Pixelpark geht vom Verlust der Hälfte seines Grundkapitals aus. Das Berliner Unternehmen hat bei bei seinem Jahresabschlusses festgestellt, dass die Insolvenz eines Tochterunternehmens sowie weitere Firmenwertberichtigungen und Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen das Kapital aufgefressen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pixelpark-Vorstand muss aufgrund der Lage eine Hauptversammlung einberufen. Das schreibt das Aktiengesetz nach Paragraf 92 Absatz 1 vor. Pixelpark hatte die Entwicklung bereits im Halbjahresbericht 2008 dokumentiert. Damals musste das Unternehmen Firmenwertberichtigungen in Höhe von 9,6 Millionen Euro vornehmen.

Stellenmarkt
  1. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Hammer Sport AG, Neu-Ulm

Die Emprise AG aus Hamburg ging einen Tag vor der Pflichtmitteilung in die Insolvenz. Das Unternehmen wurde von Pixelpark mit zwei Millionen Euro valuiert. Kredite von Pixelpark an Emprise in Höhe von 1,2 Millionen Euro kommen noch hinzu.

Pixelpark wurde 1991 von Paulus Neef und Eku Wand gegründet, 1996 stieg Bertelsmann ein. 1999 ging das Unternehmen an die Börse, doch schon wenige Jahre später musste - auch getragen durch den Zusammenbruch des Neuen Marktes - eine massive Umstrukturierung mit deutlichem Stellenabbau vorgenommen werden.

Bertelsmann reduzierte außerdem stark seine Anteile. Gründer und CEO Paulus Neef gab sein Amt ab und Michael Riese wurde neuer Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Am 4. September 2008 trat Riese von seinem Amt zurück, neuer Vorstandsvorsitzender wurde Horst Wagner.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...
  3. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale

:-) 30. Jan 2009

Wenn du Aktien kaufst, gibst du doch dein Geld dafür her. Also ist schon "echtes" Geld im...

Flow77 30. Jan 2009

Und warum bitte ist eine AG nicht sinnvoll? Ich denke mal du hast den Sinn von einer AG...

blobbo 30. Jan 2009

...bin ich überrascht, dass es pixelpark überhaupt noch gibt.


Folgen Sie uns
       


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
    Raspberry Pi 4B im Test
    Nummer 4 lebt!

    Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
    Ein Test von Alexander Merz

    1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
    2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
    3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

      •  /