• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerksicherheitstool Nessi 2 wird Open Source

TU-Berlin stellt Software unter die Apache-Lizenz

Der im DAI-Labor der Technischen Universität Berlin entwickelte Netzwerksicherheitssimulator Nessi 2 ist freie Software. Mit der Software können Administratoren Angriffe auf ihr Netzwerk simulieren und Gegenmaßnahmen testen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nessi 2 basiert auf Nessi, einer Software, die im Auftrag der Deutschen Telekom Laboratories im DAI-Labor entwickelt wurde. Nach Angaben der Programmierer ist Nessi 2 ein weiterer Schritt hin zu einer Modellierungs- und Simulationsumgebung. Administratoren können mit Nessi 2 Netzwerke simulieren. Über Profile lassen sich Angriffe simulieren, entsprechende Gegenmaßnahmen können ebenfalls in das Programm eingebunden und so getestet werden. Da Nessi 2 modular aufgebaut ist, soll sich das Programm leicht erweitern lassen.

Nessi 2
Nessi 2

Eine Betaversion der Software steht ab sofort zum Download bereit. Die Software unterliegt den Bestimmungen der Apache-Lizenz 2.0. Das Backend ist für Windows, Linux und MacOS X verfügbar - das Frontend gibt es für Windows und Linux. Auf der Projektseite finden Anwender eine Dokumentation sowie eine Videoeinführung zu Nessi 2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...

Smillie 19. Feb 2009

so ein scheiss hab ich ja lang nicht mehr gelesen

xxxyyy 04. Feb 2009

Dann mal viel Spaß in 10 jahren untem Skalpell. Chirurgen lernen OP-Techniken immer...

Bla 01. Feb 2009

(nix text)


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /