Outdoorkamera von Panasonic

Lumix DMC-FT1 taucht und übersteht Stürze

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FT1 seine erste Outdoorkamera vorgestellt, die besonders gegen Wasser und Stürze abgesichert ist. Der Hersteller bietet mit seinen Toughbooks bereits seit Jahren erfolgreich Notebooks mit ähnlichen Eigenschaften an.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix DMC-FT1
Panasonic Lumix DMC-FT1
Outdoorkameras sind bislang eine Domäne von Olympus und Pentax. Die wasser- und stoßfeste Lumix FT1 mit ihrem 12-Megapixel-Sensor und einem Zoomobjektiv in Periskopbauweise hingegen ist Panasonics erster Schritt in diesem Metier.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
Detailsuche

Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 128 mm (Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,3 und 5,9 ab. Das Objektiv besteht aus neun Linsen und einem Umlenkprisma in acht Gruppen, darunter eine ED-Linse und fünf asphärische Elemente mit sechs asphärischen Oberflächen. Die Kamera ist bis 3 m Tiefe wasserdicht, staubdicht und kann schadlos aus 1,5 m Höhe zu Boden stürzen, verspricht ihr Hersteller.

Panasonic Lumix DMC-FT1
Panasonic Lumix DMC-FT1
Das Display mit 2,7 Zoll großer Diagonale und 230.000 Bildpunkten kann seine Helligkeit automatisch regulieren und an die Umgebung anpassen. Neben Fotos kann die FT1 auch Videos mit 720p im Format AVCHD aufnehmen. Der Ton wird in Stereo als Dolby AC3 gespeichert.

Der Autofokus verfolgt einmal markierte Subjekte und führt die Schärfe auch bei Bewegungen nach. Die Bewegungserkennung erhöht die Lichtempfindlichkeit bei schnellen Bewegungen im Bild. Die Lichtempfindlichkeit reicht von 100 bis 1.600 bei voller und bis ISO 6.400 bei reduzierter Auflösung.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Panasonic Lumix DMC-FT1
Panasonic Lumix DMC-FT1
Die Gesichtserkennung der FT1 ist mit einer Identifikation ausgestattet. Damit können den Gesichtern Namen zugeordnet werden. In weiteren Bildern der gleichen Person blendet die Kamera nicht nur den hinterlegten Namen ein, sondern passt Fokus und Belichtung bevorzugt auf dieses Gesicht an. Außerdem kann der Person ein Alter zugeordnet werden. Das passende Motivprogramm "Baby" wird dann automatisch eingeblendet, wenn das Kind jünger als drei Jahre ist.

Eine weitere Automatik versucht aus Faktoren wie der gemessenen Entfernung, Bewegung und erkannten Gesichtern das Motiv einzuordnen und schaltet ein entsprechendes Aufnahmeprogramm an. Die Kamera kann zwischen Porträt, Landschaft, Makro, Nacht-Landschaft und Nacht-Porträt unterscheiden.

Panasonic Lumix DMC-FT1
Panasonic Lumix DMC-FT1
Die Videoaufnahme wird mit einem separaten Aufnahmeknopf gestartet. Eine Reihe von Fotoauotmatiken steht auch beim Filmen zur Verfügung, darunter die Gesichts- und Motiverkennung. Das Zoom ist auch bei Video aktiv. Die AVCHD-Aufnahmen können mit Bitraten von 17, 13 und 9 MBit/s gespeichert werden. Die maximale Länge pro Video liegt bei 15 Minuten.

Die Kamera misst 98,3 x 63,1 x 23 mm und wiegt leer rund 163 Gramm. Die Kamera ist kompatibel mit SD- und SDHC-Speicherkarten. Der Akku soll nach dem CIPA-Vergleichsverfahren für rund 340 Fotos gut sein.

Die Panasonic Lumix DMC-FT1 soll ab März 2009 für rund 400 Euro in den Farben Silber, Orange und Blau angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /