Massive Preissenkungen bei SSDs von Intel und Kingston (Upd)

Flash-Laufwerke bis zu 38 Prozent billiger

Direkt nach dem Auslieferungsbeginn von Kingstons ersten SSDs, die von Intel gebaut werden, hat der Speicherhersteller die Preise der Laufwerke stark gesenkt. Laut Kingston folgt man damit Intel, dessen SSDs ebenfalls billiger angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit kurzem hat Kingston mit "SSDNow M" (80 GByte) und "SSDNow E" (32 GByte) zwei SSDs im Programm, die Intels Produkten der Serien M(Mainstream) und E (Extreme) entsprechen. Beim Lesen sind die beiden Laufwerke etwa gleich schnell, die E-Serie schreibt mit 170 MByte/s aber deutlich schneller als die M-Serie, die laut Datenblatt auf 70 MByte/s kommt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
Detailsuche

Laut Kingston betrugen die Preisempfehlungen bisher 769 Euro für die E-Serie und 563 Euro für die M-Serie. Zum 28. Januar 2009 hat das Unternehmen aber diese UVPs auf 473 Euro für die SSDNow E und 442 Euro für die SSDNow M gesenkt. Vor allem das Spitzenmodell ist damit um rund 38 Prozent deutlich billiger geworden, bei der M-Serie sind es noch rund 21 Prozent.

Wie Kingston Golem.de erklärte, folgt man damit einer Preissenkung von Intel. Dieses Unternehmen hatte bisher nur Dollar-Preise für seine SSDs genannt, die zu den Kingston-Modellen baugleichen Laufwerke X25-M mit 80 GByte und X25-E mit 32 GByte kosteten bisher 695 beziehungsweise 595 US-Dollar.

Bei deutschen Versendern, bei denen die Intel-SSD seit ihrer Markteinführung stets knapp sind, kostete die 80-GByte-SSD aus Intels M-Serie zuletzt um 500 Euro. In Preisvergleichen taucht sie jetzt aber bereits für rund 370 Euro auf. Das entspricht ebenfalls einer Senkung um mehr als 20 Prozent. Das 160-GByte-Modell der M-Serie ist weiterhin kaum lieferbar und liegt noch bei über 700 Euro.

Intel konnte die Preissenkungen seiner eigenen Produkte nicht unmittelbar mit neuen UVPs bestätigen, in den öffentlichen Preislisten seiner Produkte führt der Hersteller nur Prozessoren auf.

Nachtrag vom 28. Januar 2009, um 18:25Uhr:

Intel hat die Preissenkungen für seine SSDs bestätigt. Das Modell X25-M kostet nun bei einer Abnahme von 1.000 Stück 385 statt bisher 595 US-Dollar, die X25-E fiel von 695 auf 410 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SFNr1 29. Jan 2009

äh lies dir mal die threads durch (war einer hiervon http://www.forumdeluxx.de/forum...

naja 29. Jan 2009

SSDs von anderen Herstellern leisten bei weitem nicht dasselbe. Gerade bei zufälligen...

USB2.0 29. Jan 2009

max 30 mb/s



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /