• IT-Karriere:
  • Services:

Warhammer 40k Dawn of War 2: Konkurrenz für Starcraft 2

Brutale Strategie im Universum von Warhammer 40k

Hobby-Echtzeit-Generälen gehen momentan wegen der Flaute im Genre die Schlachtfelder aus. Glücklicherweise servieren die Macher von Dawn of War 2 Mehrspielerspaß auf fünf kostenlosen Karten in der offenen Multiplayer-Beta ihres kommenden Spiels.

Artikel veröffentlicht am ,

Dawn of War 2
Dawn of War 2
Große Hits hatte das Genre der Echteitstrategie 2008 nicht zu bieten. Einzig Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 konnte das Genre vor der Unbedeutsamkeit bewahren. Der Grund für dieses zaghafte Programmieren ist auf Starcraft zurückzuführen - und das gleich doppelt. Jeder Echtzeitstratege, der etwas auf sich hält, hat das gute alte Starcraft von 1998 noch immer auf der Festplatte. Außerdem wirft das für 2009 heiß erwartete Starcraft 2 einen riesigen, dreistöckigen Schatten voraus. Da von anderen Spezialisten auf dem Gebiet der Echtzeitstrategie wenig anderes kommt und die Ensemble Studios von Microsoft geschlossen wurden, ruhen die Hoffnungen von allen, die eine Alternative zu Starcraft suchen, auf Dawn of War 2.

 

Inhalt:
  1. Warhammer 40k Dawn of War 2: Konkurrenz für Starcraft 2
  2. Warhammer 40k Dawn of War 2: Konkurrenz für Starcraft 2

Dawn of War 2
Dawn of War 2
Seit dem 28. Januar 2009 ist die Multiplayer-Beta von Dawn of War 2 offen. Die Warhammer-40k-Fraktionen der Menschen, Orks, Eldar und Tyraniden beballern und raufen sich in wilden Schlachten auf fünf Mehrspieler-Karten - die Tyraniden feiern sogar ihr Debüt auf dem PC. Das neue Spielkonzept der Entwickler Relic Entertainment wirkt wie ein frisch ausgewürfelter Mix der Highlights vergangener Größen des Genres, birgt aber schon jetzt sehr ausgewogenen Spielspaß.

Dawn of War 2
Dawn of War 2
Einen klassischen Basisbau gibt es in Dawn of War 2 nicht. Wie in Company of Heroes, das ebenfalls von Relic stammt, liegt der Fokus auf Gefechten mit Tiefgang, nicht dem möglichst eleganten simultanen Basisbau neben der Erschließung der Karte, die sowieso von Beginn an aufgeklärt ist. Wie im Vorgänger Dawn of War schickt der Spieler in den ersten Spielminuten seine Truppen los, um Kontrollpunkte einzunehmen, die Ressourcen hervorbringen. Diese werden in den Bau und Ausbau von neuen Einheiten gesteckt, die nach dem klassischen Stein-, Schere- und Papier-Konzept die Gegner bekämpfen und möglichst stark zurückdrängen. Einen Gegner zu zerstören ist nur schwer möglich. Die Heimatbasen sind von Beginn der Partie an gut verteidigt. Und auch die meisten Einheiten verfügen über massig Trefferpunkte, so dass die Flucht eines Gegners in Dawn of War 2 ein häufiger Hochgenuss ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Warhammer 40k Dawn of War 2: Konkurrenz für Starcraft 2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Torsten 05. Feb 2009

Jupp, wie gut das man die Beta vorher spielen konnte. Sonst hätte ich es mir blind...

Haio Forler 03. Feb 2009

Was war den bitte an DOW innovativ? Das Fehlen eines Basisbaus oder das grottige...

ocn 30. Jan 2009

Bin deiner Meinung. Das geht schon etwas zu weit. Dachte ich wäre mit meinem Steam...

Nolan ra Sinjaria 30. Jan 2009

Geht vorsichtig und tragt eine große Waffe!

Omega 29. Jan 2009

Im Artikel steht: Was so nicht stimmt, da die Tyraniden eben schon bei Rites of War...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /