Abo
  • Services:

Sensio 3D wird zum 3D-Standard für DVDs

DVD Forum konzentriert sich auf ein 3D-Format

Das DVD Forum hat mit Sensio 3D erstmals eine 3D-Technik als optionalen DVD-Standard akzeptiert. Das auf Spielfilm-DVDs weit verbreitete Mehrkanal-Tonsystem DTS ist ebenfalls als eine solche DVD-Erweiterung spezifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahr 2008 begann die hinter der DVD stehende Industrievereinigung, das DVD Forum, an einer 3D-Video-Spezifikation zu arbeiten. Verschiedene Unternehmen reichten dazu ihre Technikvorschläge ein, am Ende wurde jedoch laut Sensio Technologies nur das 3D-Format Sensio 3D aufgenommen. Die Spezifikation wurde vom DVD Forum am 19. Januar 2009 abgesegnet.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Sensio 3D nutzt eine bekannte Stereoskopietechnik, um speziell aufbereitete Filme plastisch darzustellen: In schneller Folge werden abwechselnd Bilder für das linke und rechte Auge gezeigt. Eine 3D-Shutter-Brille sorgt beim Zuschauer dafür, dass dabei das andere Auge kurz abgedeckt wird. Ein spezieller Chip kümmert sich um die Synchronisation zwischen DVD-Player und unterschiedlichen Fernsehern und Projektoren, damit der 3D-Effekt nicht durch Verzögerungen aufgehoben wird.

Bisher gibt es ein Paket aus Brille und Set-Top-Box. Außerdem sind mehrere Sensio-3D-DVDs im Handel erhältlich. Sensio Technologies hofft nun, dass andere Hersteller die Sensio-3D-Technik lizenzieren und sie damit weitere Verbreitung findet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. (-78%) 12,99€

stechender... 29. Jan 2009

Ach ich, habe es vergessen - Du treibst Dich ja im Media Markt rum. Mann Mann.... hast Du...

seoelite 29. Jan 2009

Thank you. I read herelots of valuable sentences. Greetings from Poland.

sdgsdg 28. Jan 2009

er schrieb nix von dvd.

elkx 28. Jan 2009

das das ganze nie Marktreif wird und als Gimick floppen wird. Sorry, die Geschichte mit...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /