Abo
  • Services:

iPhone 2.2.1 - mehr Stabilität für Safari

Neues Softwareupdate für Apples Handy

Apples Softwareupdate 2.2.1 für das iPhone soll den Safari-Browser stabiler machen. Außerdem wurde ein Problem mit aus E-Mails gespeicherten Bildern beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Update auf die Version 2.2.1 widmet sich Apple deshalb erneut der Stabilität des iPhone-Browsers. Das vorherige iPhone-Update auf die Version 2.0 sollte Safari seine unvermittelten Abstürze ebenfalls austreiben, was nach Erfahrungen der Redaktion jedoch nur eingeschränkt gelang.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Mit dem Update auf die iPhone-Software 2.2.1 lassen sich aus E-Mails gespeicherte Bilder nun korrekt aus dem Fotoalbum wiedergeben. Das soll zuvor nicht bei jedem Bild funktioniert haben.

Das rund 246 MByte große Softwareupdate 2.2.1 wird über iTunes in das iPhone oder iPhone 3G eingespielt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ statt 39,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab...
  2. (u. a. beyerdynamic MMX 300 für 249,90€ statt 290€ im Vergleich und Corsair GLAIVE RGB als...
  3. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  4. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...

Tronar 02. Feb 2009

Man kann auf dem iphone sehr wohl SIP basierte Telefonate machen. Einfach im AppStore...

Downdate 29. Jan 2009

Ok, war sicher noch sehr früh am Morgen

Andreas Heitmann 28. Jan 2009

Sorry, habs überlesen in der Hektik :) Besonders der zweite Link gefällt mir sehr...

Netspy 28. Jan 2009

Hab ich trotz intensiver Nutzung noch nie gehabt. Safari schmiert manchmal ab und ist...

-=MOMSY=- 28. Jan 2009

Mir doch Egal hab das 3G und bin sehr begeistert von der Verarbeitung und Bedienung ;) Da...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /