• IT-Karriere:
  • Services:

Update für OpenOffice.org 3.0

Zwei neue Funktionen für die Office-Suite

Die neue Version 3.0.1 korrigiert in erster Linie Fehler in der freien Office-Suite OpenOffice.org 3.0. Die Entwickler haben der Software aber auch zwei neue Funktionen hinzugefügt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In OpenOffice.org 3.0.1 wurde die Unterstützung für externe Programme zur Grammatikprüfung verbessert und direkt in die Office-Suite aufgenommen. Das persönliche Wörterbuch kann in der neuen Version mit bis zu 30.000 Einträgen umgehen.

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Services GmbH, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Neben diesen beiden kleineren neuen Funktionen dient OpenOffice.org 3.0.1 in erster Linie zur Fehlerkorrektur. So stellt die Office-Suite nach einem Absturz jetzt die zuletzt automatisch gesicherte Kopie eines Dokumentes wieder her. Zuvor wurde nur die zuletzt manuell gespeicherte Version wiederhergestellt. Die komplette Übersicht findet sich in den Release Notes. Die neue Version steht in deutscher Sprache für alle unterstützten Plattformen unter de.openoffice.org zum Download bereit. Andere Sprachversionen sind über download.openoffice.org verfügbar.

Die nächste größere Version mit neuen Funktionen wird OpenOffice.org 3.1 sein. Sie ist derzeit für Ende März 2009 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 4,65€
  3. (-75%) 4,99€

redwolf 30. Jan 2009

Ich gebe dir recht. OpenOffice sollte mit Mozilla die OfficeSuite bundeln und mit Firefox...

(Alternativ... 29. Jan 2009

U HAV MSo ASWELL!!

LordPinhead 28. Jan 2009

Oder wo ich eine Excelliste mit Hyperlinks für meine Checkliste in Akribischer...

huahuahua 28. Jan 2009

Hallo, so ein Quatsch! Da schaue ich in die Kommentars-Übersicht und muss gleich als...

Allons! 28. Jan 2009


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /