Abo
  • Services:

Sun trotz roter Zahlen über den Prognosen (Update)

Server- und Softwarehersteller macht Verlust von 209 Millionen US-Dollar

Sun Microsystems, ein Hersteller von Servern und Software, schrieb im letzten Geschäftsquartal zwar weiter rote Zahlen, konnte vor Sonderposten aber die Erwartungen der Börsenanalysten übertreffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun Microsystems musste in seinem zweiten Geschäftsquartal 2008/2009 die Kosten seines Restrukturierungskurses verkraften. Sun verzeichnete einen Verlust von 209 Millionen US-Dollar (28 US-Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn noch bei 260 Millionen US-Dollar (31 US-Cent pro Aktie).

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. METZLER : VATER campaigns GmbH, München-Schwabing

Vor Restrukturierungskosten und den Ausgaben für Übernahmen in Höhe von insgesamt 222 Millionen US-Dollar lag der Gewinn bei 15 US-Cent, nach 50 US-Cent im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten im Berichtszeitraum vor Sonderposten nur 10 US-Cent pro Aktie erwartet. Der Umsatz fiel um 11 Prozent auf 3,22 Milliarden US-Dollar.

Sun war in den Jahren 2006 und 2007 in die Gewinnzone zurückgekehrt. Im Jahr 2008 rutschte die Firma aber wieder in die roten Zahlen ab. Im November 2008 gab Sun die Streichung von 6.000 Jobs bekannt, womit 18 Prozent der Arbeitsplätze im Unternehmen verloren gingen. Damit sollten 750 Millionen US-Dollar jährlich eingespart werden. Zugleich rückte die Geschäftsstrategie hin zu Open Source stärker in den Mittelpunkt.

Nachtrag vom 28. Januar 2009, 10:40 Uhr:
"Der Serverbereich mit Chip Multithreading (CMT) wächst enorm", sagte Sun-Microsystems-Deutschlandchef Thomas Schröder Golem.de. "Das ist das schnellstwachsende Produkt in der Firmengeschichte." Mit dem Datenbankverwaltungssystem MySQL sei weltweit im Jahresvergleich ein Anstieg von 55 Prozent erreicht worden. Geschrumpft sei dagegen das Geschäft mit größeren Servern. "Hier haben Kunden Konsolidierungsprojekte verschoben", sagte Schröder.

Geschäftszahlen auf Länderebene gibt Sun nicht bekannt. "Wir haben die Kosten reduziert und haben im laufenden dritten Quartal volle Auftragsbücher. Das Geschäft mit Banken, Sparkassen und Versicherungen ist trotz Finanz- und Wirtschaftskrise stabil." Das Unternehmen bleibe trotz einem "schwierigen wirtschaftlichen Umfeld generell auf Wachstum ausgerichtet", sagte Schröder.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /