Abo
  • Services:

Kamera erkennt Motive automatisch

Panasonic FS25 mit 12 Megapixeln und Fünffachzoom

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FS25 eine Kompaktkamera mit einem Fünffach-Zoomobjektiv vorgestellt, dessen Brennweitenbereich von 29 bis 145 mm (Kleinbild) reicht. Das Modell erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln und ist mit zahlreichen Automatikfunktionen gespickt.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix FS25
Panasonic Lumix FS25
Die Panasonic FS25 besitzt ein 3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Auf dem Display können zwei Bilder zum Vergleich parallel dargestellt werden. Das Display regelt abhängig vom Umgebungslicht seine Helligkeit. Einen optischen Sucher gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. ADAC Versicherung AG, München

Der 1/2,33 Zoll große CCD-Sensor macht Bilder mit maximal 4.000 x 3.000 Pixeln Größe und kann auch im 16:9-Format mit 4.000 x 2.248 Pixeln fotografieren. Das gilt auch für Videos, die die Kamera wahlweise mit 640 x 480 oder 848 x 480 Pixeln aufzeichnet.

Panasonic Lumix FS25
Panasonic Lumix FS25
Das mechanisch stabilisierte Objektiv arbeitet mit Anfangsblendenöffnungen von F3,3 und F5,9. Es besteht aus sieben Linsen in sechs Gruppen, darunter drei asphärischen Elementen mit vier asphärischen Oberflächen. Der Autofokus kann mit Hilfe der Kameraelektronik einmal festgelegte Subjekte nachverfolgen, auch wenn sie sich bewegen.

Flankiert wird diese Funktion von der Bewegungserkennung, die die Lichtempfindlichkeit erhöht, wenn schnell bewegte Motive erfasst werden. So sollen Verwischer ausgeschlossen werden. Die Lichtempfindlichkeit reicht von 100 bis 1.600 bei voller und bis ISO 6.400 bei reduzierter Auflösung.

Panasonic Lumix FS25
Panasonic Lumix FS25
Die Auslöseverzögerung gibt Panasonic mit 0,006 Sekunden an, die Startzeit der Kamera liegt bei 1,2 Sekunden. Im Serienmodus mit nur 3 Megapixeln Auflösung macht die Kamera bis zu fünf Bilder pro Sekunde, bis die Speicherkarte voll ist.

Die Gesichtserkennung der FS25 soll auch seitlich abgewandte Personen erkennen und korrigiert Rotaugen bei Blitzaufnahmen. Eine weitere Automatik versucht aus Faktoren wie der gemessenen Entfernung, Bewegung und erkannten Gesichtern das Motiv einzuordnen und schaltet ein entsprechendes Aufnahmeprogramm an. Die Kamera unterscheidet zwischen Porträt, Landschaft, Makro, Nacht-Landschaft und Nacht-Porträt.

Die Kamera steckt in einem schwarzen oder silbernen Metallgehäuse, nimmt auf SDHC-Karten auf und misst 97 x 57,9 x 21,8 mm bei einem Leergewicht von rund 126 Gramm. Die Stromversorgung läuft über einen Lithium-Ionen-Akku, der nach CIPA-Messverfahren für 330 Bilder pro Ladung ausreicht.

Die Panasonic Lumix DMC-FS25 soll ab März 2009 für rund 250 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

:-) 28. Jan 2009

Dagegen helfen ein Superweitwinkel und 16 MP, dann ist immer alles auf dem Bild. Am PC...

:-) 28. Jan 2009

Jaaa, der Einstellring für Tiefenschärfe fehlt. Warum ist da noch keiner drauf gekommen?

wurs 28. Jan 2009

sensor als pendel, auch nicht schlecht. wobei, das könnte man ja als stativ bauen..

Hans Hansen 28. Jan 2009

12 MP auf dem immernoch gleich großem Chip - irgendwie es entzieht sich meiner...

Cam Profi 28. Jan 2009

funktioniert die Cam überhaupt nicht :- )


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /