Abo
  • Services:

Screenshots als ebenenseparierte Photoshop-Datei

Layers für MacOS X berücksichtigt Fensterkonzept

Die Mac-Anwendung Layers bewahrt die ursprüngliche Fensterstruktur des Rechners und speichert jedes Desktopelement in einer separaten Ebene einer Photoshop-Datei. Durch die Aufteilung in einzelne Ebenen können Screenshots viel besser bearbeitet werden, findet der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Layers
Layers
Durch die spezielle Aufnahmefunktion wird auf Knopfdruck ein Screenshot angefertigt, der für jedes geöffnete Fenster eine Ebene in der Photoshop-Grafikdatei (.psd) anlegt. Welche Ebenen in das PSD übernommen werden sollen, kann der Anwender vorab in einer Übersicht durch Abhaken festlegen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Layers
Layers
Die Ebenen werden sogar noch gruppiert in typische Elemente wie den Desktop, Icons, das Dock und die jeweiligen Programmfenster. Neben Photoshop-Dateien kann Layers auch PNGs wie konventionelle Screenshots sichern. Alternativ kann jeder Layer in einer einzigen Grafikdatei abgelegt werden. Die Anwendung kommt auch mit Mehrbildschirmsystemen aus und bietet diverse Einstellungen für Tastaturkürzel sowie zum Schattenwurf und Durchsichtigkeit der erfassten Bildschirmelemente.

Die englischsprachige Anwendung Layers für MacOS X kostet in der Einführungsphase 11,95 Euro. Eine kostenlose Testversion steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Adminblogger 27. Jan 2009

Auf einem der Screenshots ist eine Ebene Namens "Wall-E.avi" zu sehen. Wenn man da mal...

harmless 27. Jan 2009

Warum?

cuuc 27. Jan 2009

... Nadel aus der Vene ziehen.

rgegerg 27. Jan 2009

Irgendwas gibts, ja. Früher zumindest. Da MacOSX ein Ressourcen-Fresser ist benutze ich...

ReReleaser 27. Jan 2009

geh, schick mir die serial to firefucker@mailinator.com


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


      •  /