• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom bietet CDN-Dienste an

CDN-Technik kommt von EdgeCast Networks

Die Deutsche Telekom bietet ein Content Delivery Networks (CDN) an, das für die Bereitstellung von On-Demand-Inhalten ebenso genutzt werden kann wie für Liveübertragungen - auch in HD.

Artikel veröffentlicht am ,

Verantwortlich für den Dienst, den die Telekom als "Global Content Delivery Solution" bezeichnet, ist die Telekom-Sparte ICSS (International Carrier Sales & Solutions), die für das Wholesalegeschäft der Telekom verantwortlich ist. Die CDN-Technik steuert EdgeCast bei.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Zielgruppe sind Anbieter von Inhalten im Video- und Audiobereich, Spielehersteller und Hosting Provider. Die CDS-Lösungen ermöglichen die Bereitstellung von Videostreaming für Live- und On-Demand-Content (einschließlich HD) sowie die Auslieferung von Webinhalten.

Die verteilten Netze beschleunigen die Auslieferung von Inhalten, da die Nutzer auf möglichst nahe liegende Cache-Server zugreifen. Die Netze werden dabei außerdem entlastet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Vergleich 27. Jan 2009

Das sollte eine Antwort auf den Beitrag: "Content beim Spitzelunternehmen?" werden und...

aha, soso 27. Jan 2009

ne, is klar.


Folgen Sie uns
       


    •  /