• IT-Karriere:
  • Services:

Hellgate läuft weiter - kostenlos

Multiplayermodus des Actionrollenspiels bleibt online

Ende Januar 2009 wollte Namco-Bandai die Server von Hellgate eigentlich abschalten, doch es geht weiter: Der südkoreanische Rechteinhaber Hanbitsoft will das Actionrollenspiel weiter betreiben und kündigt sogar Patches an.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 31. Januar 2009 sollten die Tore der Hölle schließen - doch sie bleiben offen. Wie das koreanische Unternehmen Hanbitsoft der US-Website Gamasutra sagte, wird der Betrieb des Actionrollenspiels Hellgate: London vorerst nicht eingestellt. Stattdessen will Hanbitsoft den Titel künftig als kostenloses Onlinespiel weiter betreiben. Die nächsten Updates und Patches seien schon in der Entwicklung und sollen unter anderem die beiden angebotenen Spielmodi zusammenfassen, die Ausgewogenheit der Klassen verbessern und die Unterschiede zwischen den fünf Kapiteln des Spiels stärker herausarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Das Abschalten der Server sollte für Namco-Bandai den Schlussstrich unter den Flop "Hellgate" ziehen. Der Titel stammt vom 2003 mit Hoffnung gestarteten Entwicklerstudios Flagship, das von ehemaligen hochrangigen Blizzard-Entwicklern rund um Bill Roper, Max Schaefer und David Brevik gegründet wurde, dann aber nach mäßigen Hellgate-Kritiken und entsprechend niedrigen Verkaufszahlen in die Pleite schlitterte. Erschwerend kam hinzu, dass es mit asiatischen Unternehmen Streit um die Rechte an Hellgate und dessen Vertrieb im asiatischen Markt gab. Eines dieser Unternehmen ist Hanbitsoft, das nach eigenen Angaben jetzt im Besitz der Rechte an Hellgate ist.

Deutsche Spieler wird es freuen: So hat sich die zwar kleine, aber eingeschworene Fangemeinde gerade einen Tag vor der Bestätigung "Es geht weiter" für ein abschließendes Community-Zocken und ein Gruppenfoto am 31. Januar verabredet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. 79,90€ (zzgl. Versand)
  3. 14,99€ (Release am 14. November)
  4. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...

.02 Cents 27. Jan 2009

So schlecht war das Spiel nicht, blos etwas merkwürdig mit diesem Zusatz-Bezahl Content...

.02 Cents 27. Jan 2009

Rettet den Genitiv ... Lern was - dann brauchst du weder noch Glück, noch irgendwelchem...

Levi 27. Jan 2009

meine Rede :) ... (im post davor hat man hoffentlich die Ironie herausgelesen)

spanther 27. Jan 2009

Sagt der Forentroll welcher sein Niveau preisgibt indem er auf Heitmann rumhackt in Form...

lulli 26. Jan 2009

Unverschämtheit sowas!


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /