Abo
  • Services:

Sieben neue Opterons ab 79 Watt (Update)

Schnellste Modelle erreichen 2,8 GHz

AMD liefert sieben neue Modelle seines Serverprozessors Opteron mit vier Kernen aus. Vor allem die Serie der CPUs mit der Namensergänzung "HE" und einer TDP von 79 Watt wurde kräftig erweitert. Weniger energieeffizient ist die Serie "SE", die jetzt 2,8 GHz erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Vorstellung der neuen CPUs hat AMD sein Versprechen eingehalten, bereits im ersten Quartal die im November 2008 vorgestellten Opterons mit Shanghai-Kern um neue Modelle zu erweitern. Bereits vor zwei Monaten kamen die 45-Nanometer-Prozessoren auf 2,7 GHz, aber nur mit der Serie SE, die eine TDP von 137 Watt benötigt. Für 100 MHz mehr brauchen die neuen CPUs 8386 SE und 2386 SE mit je 2,8 GHz nun aber nicht mehr elektrischer Leistung.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Preise der neuen Opterons
Preise der neuen Opterons
Neben der üblichen Angabe für die Leistungsaufnahme als TDP (thermal design power) von 105 Watt stellt AMD bei den Opterons vor allem den hauseigenen Wert der ACP (Average CPU Power) heraus. Dieser Wert gibt die durchschnittliche Leistungsaufnahme beim Durchführen gebräuchlicher Serverbenchmarks an. AMD will damit betonen, dass bei Intel-Systemen stets auch noch der Speichercontroller und eventuelle stromfressende FB-DIMM-Speicher in die gesamte Leistungsaufnahme einzubeziehen sind. Wie die ACP sich berechnet, hat das Unternehmen inzwischen auch in einem Whitepaper (PDF) erklärt.

AMDs Messungen der Energieeffizienz
AMDs Messungen der Energieeffizienz
So ergibt sich dann für die Opterons der Serie SE eine ACP von 105 Watt. Nach gleicher Methode gemessen sind es bei den fünf neuen Prozessoren der Serie HE sogar nur 55 Watt, die TDP liegt hier bei 79 Watt. Intels Stromspar-Xeons der Serie L5400 kommen bei 50 Watt TDP zwar bis auf 2,66 GHz - hier ist aber der Speichercontroller im Chipsatz noch mit einzurechnen.

Die neuen HE-Opterons für Server mit zwei Sockeln mit den Modellnummern 2376 HE, 2374 HE und 2372 sind mit 2,3, 2,2 und 2,1 GHz getaktet. Dazu kommen noch zwei Prozessoren für Vier-Sockel-Systeme mit den Modellnummern 8376 HE und 8374 HE, sie takten mit 2,3 und 2,2 GHz. Alle diese fünf Prozessoren weisen eine TDP von 79 Watt beziehungsweise eine ACP von 55 Watt auf.

Laut AMD werden die sieben neuen Opterons seit einigen Wochen an Serverhersteller ausgeliefert. Die ersten Systeme von HP und Rackable sollen bereits verfügbar sein. Noch im ersten Quartal 2009 wollen AMD zufolge auch andere Anbieter wie Dell und Sun Server mit den neuen HE-Opterons anbieten. Die neuen Prozessoren sind sockelkompatibel mit Barcelona-Opterons des Jahres 2007, entsprechende Mainboards brauchen dafür jedoch ein BIOS-Update.

Nachtrag vom 26. Januar 2009, um 13:30 Uhr:
Die TDP der neuen HE-Opterons beträgt nicht 68 Watt, wie hier ursprünglich berichtet, sondern 79 Watt. Die entsprechenden Passagen der Meldung wurden korrigiert. Die Angabe von 68 Watt machte AMD noch am 26. Januar 2008, das hier verlinkte Whitepaper spricht jedoch von 79 Watt, was der Chiphersteller auf Nachfrage auch bestätigte.

Die früheren Opterons mit einer ACP von 55 Watt hatte AMD stets mit einer TDP von 68 Watt angegeben. Was nun zu der Neueinordnung führte, ist noch nicht geklärt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 3,60€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Heitmann Spinner 26. Jan 2009

:D http://hosting03.imagecross.com/image-hosting-th-00/944unbenannt.JPG

Glaskugel 26. Jan 2009

denn dieses Jahr geht AMD Pleite :D

robinx 26. Jan 2009

Und wie sieht der wirkungsgrad bei einem elektro auto aus wenn man noch den wirkungsgrad...

Der Weltversteher 26. Jan 2009

... wenn AMD weg ist, wird das P/L Verhältnis ernsthaft gefährdet.

nie (Golem.de) 26. Jan 2009

Gute Frage - AMD nannte uns das noch heute morgen, das PDF widerspricht dem aber in der...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /