Microsoft: Harte Einschnitte im Geschäftsbereich Spiele

Steht eine größere Restrukturierung in der Entertainment Division an?

Laut Microsoft läuft das Geschäft mit der Xbox 360 und den Spielen hervorragend - trotzdem entlässt das Unternehmen nach US-Medienberichten viele seiner Spieletester, schließt das Studio hinter dem Flight Simulator, feuert den Leiter der Games-for-Windows-Live-Abteilung und verschiebt eine Entwicklerkonferenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Über fünf Tage hat es Anfang Dezember 2008 gedauert, bis die Testabteilung der Entertainment Division von Microsoft den zum Spielen dringend benötigten ersten Patch für die PC-Fassung von GTA 4 freigegeben hatte. Künftig könnte ein ähnlicher Vorgang noch länger dauern: Laut US-Medien hat Microsoft im Zuge des angekündigten massiven Abbaus von Arbeitsplätzen auch einem Drittel der internen Spieletester gekündigt.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Service Delivery Management (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Webdeveloper/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
Detailsuche

Außerdem soll das Unternehmen für die kommende Woche eine Restrukturierung der Gamingaktivitäten planen. Bereits jetzt hat Chris Early, Chef der Games-for-Windows-Live-Abteilung, seinen Job verloren. Ganz überraschend kommt das nicht: Ein konkurrenzfähiger "GfW"-PC-Spiele-Onlineshop etwa ist - trotz entsprechender Pläne - noch immer nicht in Sicht, und der Dienst hatte zuletzt mit seinen Registrierungsprozeduren für Titel wie Fallout 3 und GTA 4 PC für viel Verärgerung unter Spielern gesorgt.

Am Wochenende hatte Microsoft bestätigt, dass das Entwicklerstudio Aces, das für den legendären Flight Simulator zuständig war, geschlossen wird. Ähnlich wie bei den September 2008 dichtgemachten Ensemble Studios ist für Außenstehende unklar, wo die tatsächlichen Gründe für die Schließung liegen - beide Entwickler haben erstklassige Produkte abgeliefert, die sich gut verkauft zu haben scheinen.

Microsoft hat auch bekanntgegeben, dass die hauseigene Entwicklerkonferenz "Gamefest", die traditionell zur Jahresmitte stattfindet, 2009 entfällt und erst wieder Anfang 2010 veranstaltet wird. Grund für die Verschiebung ist nach Unternehmensangaben, dass der ursprüngliche Termin bei vielen Entwicklerteams schlecht in die Jahresplanung gepasst hätte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oder 27. Jan 2009

oh ja!!! sony würde nie server abschalten. da bist du voll auf der sicheren seite...

lolig 26. Jan 2009

Also ich verwende Virtualbox* unter Ubuntu 8.04. In der VM steckt ein Windows 2000 und...

fotznhobl 26. Jan 2009

schreib mich mal an mundgerecht gmail com

games for linux 26. Jan 2009

je eher m$ baden geht mit seiner mistigen xbox, desto besser ist das für den pc games...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /