Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Harte Einschnitte im Geschäftsbereich Spiele

Steht eine größere Restrukturierung in der Entertainment Division an?

Laut Microsoft läuft das Geschäft mit der Xbox 360 und den Spielen hervorragend - trotzdem entlässt das Unternehmen nach US-Medienberichten viele seiner Spieletester, schließt das Studio hinter dem Flight Simulator, feuert den Leiter der Games-for-Windows-Live-Abteilung und verschiebt eine Entwicklerkonferenz.

Über fünf Tage hat es Anfang Dezember 2008 gedauert, bis die Testabteilung der Entertainment Division von Microsoft den zum Spielen dringend benötigten ersten Patch für die PC-Fassung von GTA 4 freigegeben hatte. Künftig könnte ein ähnlicher Vorgang noch länger dauern: Laut US-Medien hat Microsoft im Zuge des angekündigten massiven Abbaus von Arbeitsplätzen auch einem Drittel der internen Spieletester gekündigt.

Anzeige

Außerdem soll das Unternehmen für die kommende Woche eine Restrukturierung der Gamingaktivitäten planen. Bereits jetzt hat Chris Early, Chef der Games-for-Windows-Live-Abteilung, seinen Job verloren. Ganz überraschend kommt das nicht: Ein konkurrenzfähiger "GfW"-PC-Spiele-Onlineshop etwa ist - trotz entsprechender Pläne - noch immer nicht in Sicht, und der Dienst hatte zuletzt mit seinen Registrierungsprozeduren für Titel wie Fallout 3 und GTA 4 PC für viel Verärgerung unter Spielern gesorgt.

Am Wochenende hatte Microsoft bestätigt, dass das Entwicklerstudio Aces, das für den legendären Flight Simulator zuständig war, geschlossen wird. Ähnlich wie bei den September 2008 dichtgemachten Ensemble Studios ist für Außenstehende unklar, wo die tatsächlichen Gründe für die Schließung liegen - beide Entwickler haben erstklassige Produkte abgeliefert, die sich gut verkauft zu haben scheinen.

Microsoft hat auch bekanntgegeben, dass die hauseigene Entwicklerkonferenz "Gamefest", die traditionell zur Jahresmitte stattfindet, 2009 entfällt und erst wieder Anfang 2010 veranstaltet wird. Grund für die Verschiebung ist nach Unternehmensangaben, dass der ursprüngliche Termin bei vielen Entwicklerteams schlecht in die Jahresplanung gepasst hätte.


eye home zur Startseite
oder 27. Jan 2009

oh ja!!! sony würde nie server abschalten. da bist du voll auf der sicheren seite...

lolig 26. Jan 2009

Also ich verwende Virtualbox* unter Ubuntu 8.04. In der VM steckt ein Windows 2000 und...

fotznhobl 26. Jan 2009

schreib mich mal an mundgerecht gmail com

games for linux 26. Jan 2009

je eher m$ baden geht mit seiner mistigen xbox, desto besser ist das für den pc games...

lolig 26. Jan 2009

Die überflüssige Beleidigung überlese ich einfach mal... Bei den Serien sehe ich noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Lidl Digital, Berlin, Leingarten


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  2. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  3. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  4. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  5. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  6. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  7. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  8. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  9. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  10. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Zielgruppe?

    Der_Mops | 13:09

  2. Re: 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    Bouncy | 13:09

  3. Re: Hier mal meine Argumente

    dschu | 13:07

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    krakos | 13:06

  5. Re: Endlich mal zuwachs im dGPU Markt

    Malocher | 13:05


  1. 13:12

  2. 12:56

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:07

  6. 10:40

  7. 10:23

  8. 10:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel