Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Harte Einschnitte im Geschäftsbereich Spiele

Steht eine größere Restrukturierung in der Entertainment Division an?

Laut Microsoft läuft das Geschäft mit der Xbox 360 und den Spielen hervorragend - trotzdem entlässt das Unternehmen nach US-Medienberichten viele seiner Spieletester, schließt das Studio hinter dem Flight Simulator, feuert den Leiter der Games-for-Windows-Live-Abteilung und verschiebt eine Entwicklerkonferenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Über fünf Tage hat es Anfang Dezember 2008 gedauert, bis die Testabteilung der Entertainment Division von Microsoft den zum Spielen dringend benötigten ersten Patch für die PC-Fassung von GTA 4 freigegeben hatte. Künftig könnte ein ähnlicher Vorgang noch länger dauern: Laut US-Medien hat Microsoft im Zuge des angekündigten massiven Abbaus von Arbeitsplätzen auch einem Drittel der internen Spieletester gekündigt.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Außerdem soll das Unternehmen für die kommende Woche eine Restrukturierung der Gamingaktivitäten planen. Bereits jetzt hat Chris Early, Chef der Games-for-Windows-Live-Abteilung, seinen Job verloren. Ganz überraschend kommt das nicht: Ein konkurrenzfähiger "GfW"-PC-Spiele-Onlineshop etwa ist - trotz entsprechender Pläne - noch immer nicht in Sicht, und der Dienst hatte zuletzt mit seinen Registrierungsprozeduren für Titel wie Fallout 3 und GTA 4 PC für viel Verärgerung unter Spielern gesorgt.

Am Wochenende hatte Microsoft bestätigt, dass das Entwicklerstudio Aces, das für den legendären Flight Simulator zuständig war, geschlossen wird. Ähnlich wie bei den September 2008 dichtgemachten Ensemble Studios ist für Außenstehende unklar, wo die tatsächlichen Gründe für die Schließung liegen - beide Entwickler haben erstklassige Produkte abgeliefert, die sich gut verkauft zu haben scheinen.

Microsoft hat auch bekanntgegeben, dass die hauseigene Entwicklerkonferenz "Gamefest", die traditionell zur Jahresmitte stattfindet, 2009 entfällt und erst wieder Anfang 2010 veranstaltet wird. Grund für die Verschiebung ist nach Unternehmensangaben, dass der ursprüngliche Termin bei vielen Entwicklerteams schlecht in die Jahresplanung gepasst hätte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 1,99€
  2. 21,99€
  3. 3,99€

oder 27. Jan 2009

oh ja!!! sony würde nie server abschalten. da bist du voll auf der sicheren seite...

lolig 26. Jan 2009

Also ich verwende Virtualbox* unter Ubuntu 8.04. In der VM steckt ein Windows 2000 und...

fotznhobl 26. Jan 2009

schreib mich mal an mundgerecht gmail com

games for linux 26. Jan 2009

je eher m$ baden geht mit seiner mistigen xbox, desto besser ist das für den pc games...

lolig 26. Jan 2009

Die überflüssige Beleidigung überlese ich einfach mal... Bei den Serien sehe ich noch...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

      •  /