Abo
  • Services:
Anzeige

Multi-Pointer-Unterstützung für VNC

Patches ermöglichen gleichzeitige Eingabe

Der Linux-Entwickler Chris Ball hat den VNC-Server Vino so aufgebohrt, dass dieser mehrere Eingabegeräte unterstützt. Zunutze macht er sich dabei den Multi-Pointer X Server, der von Peter Hutterer entwickelt wurde.

Normalerweise unterstützt VNC nur ein Eingabegerät. Meldet sich also jemand über das Netzwerk an, belegt er den Mauszeiger und die Tastatur, so dass die Eingabe nur noch über den Remote-Client möglich ist. Dieses Problem will Chris Ball nun gelöst haben, wie er in seinem Blog berichtet. Er greift dabei auf die Fähigkeiten des Multi-Pointer X Server (MPX) zurück. Mit MPX lassen sich mehrere Mauszeiger und Tastaturen mit einem X-Server verwenden. In zukünftigen X.org-Versionen soll MPX direkt enthalten sein.

Anzeige
 

Ball hat nun im Rahmen des Projektes One Laptop Per Child (OLPC) den VNC-Server Vino so geändert, dass die Software von den MPX-Verbesserungen profitiert. Änderungen am VNC-Client sind nicht nötig. Jeder Client, der sich anmeldet, wird automatisch ein neuer Pointer und kann gleichzeitig mit den anderen verwendet werden.

Die entsprechenden Patches für Vino hat Ball veröffentlicht. Er weist jedoch darauf hin, dass es sich um Prototypcode handelt, in dem es noch einige Fehler gibt. So sollen die Clients derzeit etwa nur ihre eigenen Pointer sehen können, während der Server alle verbundenen Pointer sieht.

Ball will die verbleibenden Fehler nun beseitigen und seinen Quelltext dann in die offizielle Vino-Version bringen. So soll eine Multi-Pointer-fähige Vino-Version fertig sein, bis die ersten Linux-Distributionen MPX als Teil von X.org ausliefern. Vino soll überprüfen, ob MPX auf dem System verfügbar ist, bevor die Option angeschaltet wird.

Entwickelt wurde die Erweiterung in erster Linie für das OLPC-Projekt. Darauf aufbauend sollen beispielsweise Texteditoren entstehen, in denen mit mehreren Tastaturen gemeinsam an einem Text gearbeitet werden kann.


eye home zur Startseite
grille08 14. Mai 2009

MPX-Unterstützung gibt es auch für x11vnc: http://github.com/bk138/x11vnc-multiptr/tree...

Torsten 27. Jan 2009

Naja Google bietet nen Texteditor an, mit dem man zu mehreren Leuten gleichzeitig einen...

falstaff123 26. Jan 2009

Laut Video schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    tensor | 20:11

  2. Re: Kriminelle Vereinigung

    dahana | 20:06

  3. Re: Spieglein, Spieglein...

    david_rieger | 20:05

  4. Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 19:59

  5. Re: Dann steht Manhunt 3 nichts mehr im Wege

    quineloe | 19:52


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel