Abo
  • Services:

Grafiktablett mit eingebautem Display im 19-Zoll-Format

Wacom PL-900 mit schnur- und batterielosem Stift

Wacom hat mit dem PL-900 ein neues Grafiktablett mit eingebautem Display vorgestellt. Die Bildschirmdiagonale ist 19 Zoll groß. Das Display erreicht eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und wird mit einem kabel- wie batterielosen Stift bedient.

Artikel veröffentlicht am ,

Das berührungsempfindliche Display erkennt 512 verschiedene Druckstufen. Der mitgelieferte Stift ist mit einem Schalter ausgerüstet, mit dem zum Beispiel ein Mausklick ausgeführt werden kann. Die Funktion des Schalters kann aber auch anders belegt werden.

Wacom PL-900
Wacom PL-900
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Mit dem PL-900 von Wacom kann zum Beispiel eine Präsentation mit handschriftlichen Markierungen unterlegt werden. Gleichzeitig lässt sich der Mauszeiger steuern, ohne das Display aus der Hand zu legen.

Das Display ist entspiegelt und mit einem DVI-I-Eingang ausgerüstet. Außerdem können analoge Videoquellen verwendet werden. Da das PL 900 auch einen analogen und digitalen Ausgang besitzt, mit dem das Signal weitergeleitet wird und so zum Beispiel auch noch einen Projektor versorgt, ist kein DVI-Splitter zur Aufteilung des Signals erforderlich.

Der PL-900 von Wacom wird mit Treiber für Windows und MacOS X ausgeliefert. Das Gerät kostet rund 1.500 Euro und soll ab sofort erhältlich sein. Wacom gewährt zwei Jahre Garantie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

yelai995 21. Jun 2018

Hallo, ich möchte mal in die runde fragen ob jemand von euch mit einem Grafiktablett...

blubb_die_blase 27. Jan 2009

mensch kinnders... ihr müsst in die schule gehen und hier nicht euern senf zu dingen...

fotznhobl 26. Jan 2009

dann bist aber mehr illustrator als grafiker^^

magic choco 26. Jan 2009

Ich denke nicht, dass sich auf dem "Screen" irgendetwas "touchen" lässt. Eher wird Wacom...

moppi 26. Jan 2009

also die meisten die hier rumheulen kennen wacom nicht. und haben sicherlich selber nie...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /