Abo
  • Services:
Anzeige

Wikipedia prüft Einschränkung der Editierbarkeit

Flagged Revisions Process soll Onlinevandalismus verhindern

Die englischsprachige Wikipedia erwägt eine Einschränkung der Editierbarkeit von Artikeln nach dem Vorbild der deutschen Version. Bei ausgewählten Artikeln soll auf das System der gesichteten und geprüften Versionen gesetzt werden, um Falschmeldungen zu verhindern.

Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales hat die Einführung der Methode der "gesichteten und geprüften Versionen" (Flagged Revisions Process) vorgeschlagen, die in der deutschen Ausgabe bereits umgesetzt ist. Updates ausgewählter Artikel müssten danach erst von einem Kreis von erfahrenen und registrierten Autoren freigegeben werden. Vertrauenswürdige Wikipedia-Autoren könnten aktuelle Änderungen dabei auch sofort freischalten. Die Beiträge anderer Autoren kämen in die Warteschleife.

Anzeige

Die Diskussion folgt auf zwei Fälle von Vandalismus, in denen falsche Todesmeldungen über die Senatoren Ted Kennedy und Robert Byrd bei Wikipedia verbreitet wurden. Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales sagte: "Dieser Schwachsinn wäre durch 'Flagged Revisions' komplett vermeidbar gewesen." Aktuelle Einträge seien so weiter möglich, so Wales weiter. 60 Prozent der Nutzer hätten dieser Änderung zugestimmt, die Diskussion geht weiter.

Seit Mai 2008 werden in der deutschsprachigen Wikipedia einzelne Versionen von Artikeln bereits von sogenannten Sichtern markiert. "Ziel der Markierungen ist es, die Verlässlichkeit von Artikeln zu erhöhen und dem Leser mehr Rückmeldung zur Qualität des Artikels zu liefern. Allerdings ist die Sichtung keine inhaltliche Prüfung, sondern lediglich eine Überprüfung auf offensichtlichen Vandalismus", heißt es bei Wikipedia.


eye home zur Startseite
Körnerbrötchen 28. Jan 2009

By the way: Weil du es auf der Diskussionsseite geschrieben hast: Wo steht das Wikipedia...

Wikifan 26. Jan 2009

Da findet sich nämlich ein Eintrag "Weißwurstäquator"... ;-)

Siga 26. Jan 2009

Wenn Du es in C# schreibst, kann Unix, Linux, was auf Handies vorkommt weniger damit...

Bummelzügler 26. Jan 2009

Von "Korrekturen" durch Wadenbeisser bin ich auch nicht verschont geblieben. Ich denke...

Herb 26. Jan 2009

Wenn's um die Pinbelegung bei Sub-D für RS232 geht - ok. Ber allem anderen (Mist) in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. 75,89€
  3. 189€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:17

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel