Abo
  • Services:

GTA 4 - zweiter Patch für geplagte PC-Spieler

Version 1.0.2.0 beseitigt Abstürze und Grafikprobleme

Mit einem zweiten Patch hat sich Rockstar Games der problematischen PC-Version von Grand Theft Auto IV gewidmet. So werden unter anderem auch die mit dem ersten Patch hinzugefügten Fehler beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bereits im Vorfeld angekündigte und nun erhältliche GTA-4-Patch trägt die Versionsnummer 1.0.2.0. Er ersetzt den Patch 1.0.1.0, der den Spielern eher neue Probleme einbrachte, anstatt schwere Fehler zu beseitigen. Die PC-Version des Spiels gab aufgrund ihrer Fehlerhaftigkeit bisher kein gutes Bild ab, was Rockstar nun ändern will.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

So soll der Patch die Grafikausgabe beschleunigen, Fehler in Verbindung mit Geforce-Karten der 7000er-Serie beseitigen und zudem bei den Grafikeinstellungen Slider für die Darstellungsqualität von Schatten, Wasser und Reflexionen mitbringen. Fehler bei der Tonausgabe wurden ebenfalls beseitigt, ebenso verschiedene Gründe für Abstürze. Bei einigen Nutzern ließ sich GTA 4 beispielsweise gar nicht erst starten, stattdessen öffnete und schloss sich nur kurz ein Kommandozeilenfenster, das soll nun laut Rockstars Beschreibung nicht mehr vorkommen.

Ärgerlich für Spieler mit Gamepads und Lenkrädern: Der Patch deaktiviert die Unterstützung für Direct Input Devices (DID), was der Beschreibung zufolge notwendig gewesen sei, sich über die Kommandozeilenoption "-usedirectinput" jedoch wieder aktivieren lasse. Danach funktionieren die Alternativen zur Maus- und Tastatursteuerung wieder bei der PC-Version von GTA 4. Microsofts drahtloser Xbox-360-Controller soll nun ordnungsgemäß im Spiel funktionieren. Die Konfiguration zumindest der Lenkräder überlasst Rockstar dem Spieler und der Zusatzsoftware der Peripheriegerätehersteller.

Positives gibt es beim Mehrspielermodus zu vermelden: Spieler sollen nicht mehr ohne Grund unverhofft aus dem Spiel geworfen werden. Eine weitere Änderung betrifft den Videoeditor des Spiels: Beim Export müssen Mitschnitte nun zwangsweise benannt werden.

Der GTA-4-Patch 1.0.2.0 steht auf der Rockstar-Website zum Download zur Verfügung.

 



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

ein anderer 30. Mär 2009

kind (linuxmcbook), du bist ja etwas hilfsbedürftig. weisst du, wofür umgangsformen da...

Lösung 06. Feb 2009

Neuer Kecks: GTA 4 1.0.2.0 http://rapidshare.com/files/194832756/rzr-gta4_1.0.2.rar

DocOc 28. Jan 2009

Nö, ich installier einfach keins der Spiele und freu mich über gewonnene Zeit und Geld!

Jimmy123 27. Jan 2009

Ich habe es gekauft und ärgere mich trotz des zweiten, leicht verbesserten Patch noch...

globan 26. Jan 2009

punkbuster ist ganz nett. bei nem global ban müssen die cheater das spiel bei ebay...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /