Abo
  • IT-Karriere:

Internet-Lottospielen wieder erlaubt

Tipp24 siegt vor Gericht

Eigentlich war am Neujahrsmorgen 2008 Schluss mit dem Internet-Lottogeschäft. Zu dem Zeitpunkt trat der Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, der dem Onlinetippen ein Ende bereitete. Doch der Onlineanbieter Tipp24 wollte sich dem nicht beugen, klagte und bekam nun vom OLG Koblenz Recht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Glücksspielstaatsvertrag sieht vor, dass Lotterien, Sportwetten und Spielbanken bis 2011 den Ländern vorbehalten bleiben und verbietet unter anderem Wetten und Glücksspiele über das Internet. Der Staatsvertrag soll der Spielsucht vorbeugen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Wenn das Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz jedoch Bestand hat, so ist das Internetlottogeschäft wieder legal. Das Internetunternehmen Tipp24 hatte seinen Sitz von Hamburg nach London verlegt und gleichzeitig gegen die neue Regelung erfolgreich geklagt. Das Oberlandesgericht Koblenz verpflichtete die rheinland-pfälzische Lottogesellschaft dazu, weiterhin Tipps des Internetanbieters anzunehmen, der diese im Auftrag seiner Kunden einreicht.

Die Richter haben nach einem Bericht des Spiegel "erhebliche Bedenken, ob die innerstaatliche Regelung nicht gegen die Dienstleistungsfreiheit" der EU verstößt. Die virtuelle Annahmestelle von Tipp24 kann sich nach Ansicht des Gerichts auf einen gültigen Vertrag mit der deutschen Lotteriegesellschaft berufen, den diese vor sieben Jahren abgeschlossen hatte, als das Onlinetippen in Deutschland noch erlaubt war.

Der deutsche Glücksspielstaatsvertrag stieß auch in Brüssel auf Kritik. EU-Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy sieht im Staatsvertrag eine Verletzung der EU-Gesetze, die einen freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen in der Gemeinschaft vorsehen. Gegen Deutschland wurde deshalb Anfang 2008 ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€

Aralender 28. Feb 2017

Die Relevanz einen online Lotto Anbieter zu vergleichen ist heutzutage entscheidend. Denn...

2001_borger 24. Jul 2012

spielt irgendwer von euch hier auch Euro-Jackpot? Habt ihr dann damit schon tops...

besorgter User 16. Jan 2010

ZombieThreads, also Threads an den sich keiner beteilingt, Müllen nur die Kommentar...

Butterschmalz 26. Jan 2009

denn durch solche User wird man verblödet und genug Dumme gibts schon genug.

petra u helmut 26. Jan 2009

Ich war ein sehr zufriedener internetlotospieler bei tipp24, als ich von der sache...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /