Abo
  • Services:

Die neuen Bedürfnisse von Anno 1404

Anno 1404
Anno 1404
Dank des Kategoriensystems soll Anno 1404 vor allem beim Start nicht komplexer sein als der Vorgänger. Wenn etwa das Bedürfnisrad - das mit Prozentwerten genau anzeigt, was gerade wie befriedigt wird - um mehr "Nahrung" bittet, kann das ein Einsteiger einfach mit Fisch beantworten. Er bekommt aber von Anfang an zusätzlich einen Hinweis darauf, dass Gewürze und eine entsprechende Produktionskette eine alternative Möglichkeit sind, die er später sogar nutzen muss. Gleiches gilt für Gebäude: Zu Beginn reicht etwa die Kapelle aus, später muss es eine richtige Kirche sein.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Hays AG, Hessen

Noch etwas komplexer wird es in Anno 1404 mit dem zweiten spielbaren Volk, den Orientalen. Die haben im Grunde zwar die gleichen Bedürfnisse - aber sie werden teilweise durch andere Güter und Gebäude befriedigt. Zusätzlich zum größeren Warenangebot soll es im Endgame außerdem eine Art Wohlstandsfaktor geben: Je größer die Prachtmetropole, desto schnippischer und fordernder werden die Bewohner und desto weniger akzeptieren sie eine Unterversorgung.

Anno 1404
Anno 1404
Neues gibt es in Anno 1404 auch bei den Zivilisationsstufen. Anfangs hat es der Spieler mit einfachen Bauern zu tun, dann folgen Bürger in Kleinstädten, Patrizier in Städten und der Adel. Hinzu kommen die darauf aufbauenden orientalischen Stufen der Nomaden und Gesandten. Und es gibt eine weitere Bevölkerungsgruppe: die Bettler, die irgendwann in ärmlichen Schiffen vorfahren, um Einlass bitten und den Handel mit Bettelbriefen anbieten. Dann kann der Spieler entscheiden, ob er sie in seine Stadt lässt oder nicht - falls er das nicht tut, werden die Obdach- zu Gesetzeslosen, die auch mal eine Produktionsstätte überfallen und besetzen.

Anno 1404 befindet sich derzeit in der Schlussphase der Entwicklung. Wenn alles klappt, hat Publisher Ubisoft das Bedürfnis, den Titel im April 2009 zu veröffentlichen.

 Die neuen Bedürfnisse von Anno 1404
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

samy 13. Jul 2009

das steht kein Text, kapiert?

samy 13. Jul 2009

Wenn einer redet nennt man das Monolog. Golem nennt das Interview. Trotzdem interessant :-)

Thoddy 24. Jun 2009

Einen aszoialeren Kommentar hab ich kaum mal gelesen. Während Herr Schmitz dann abspeckt...

Huuuiiiita 20. Mai 2009

Ihr regt euch über Dinge auf... Ich finde das ganze Spiel sehr gut gemacht, sehr...

meph_13 26. Jan 2009

Stimmt, das verlinkte Interview ist tontechnisch wesentlich besser.


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /