Abo
  • Services:

Samsung schreibt erstmals Verlust

Handysparte bricht um 72 Prozent ein

Der südkoreanische Konzern Samsung Electronics ist mit seiner Handyfertigung eingebrochen und schreibt Verluste bei LCDs und Speicherchips. Erstmals seitdem die Firma ihre Geschäftsergebnisse vierteljährlich ausweist, schreibt Samsung rote Zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung erzielte im vierten Quartal 2008 einen Verlust von 20 Milliarden Won (11,2 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verdiente Samsung Electronics noch 2,21 Billionen Won, was zu der Zeit 1,87 Milliarden Euro entsprach.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Troisdorf
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Der Umsatz betrug 18,5 Billionen Won (10,35 Milliarden Euro), ein Zuwachs um 5,5 Prozent gegenüber 17,5 Billionen Won (9,79 Milliarden Euro) im vierten Quartal 2007.

Die stärksten Einbrüche verzeichnete der Mobilfunkbereich und die Komponentenfertigung. Samsung erwartet auch in der ersten Jahreshälfte 2009 einen weiteren Rückgang in den verschiedensten Bereichen, darunter bei Computern, Handys und Fernsehern.

In der Speicherchipherstellung erwirtschaftete Samsung einen operativen Verlust von 560 Milliarden Won (313 Millionen Euro). Die meisten Branchenunternehmen schreiben bereits seit über einem Jahr rote Zahlen.

Im Handybereich gab der operative Gewinn um 72 Prozent auf 160 Milliarden Won (89,5 Millionen Euro) nach. Im Berichtszeitraum wurden nach den Angaben 53 Millionen Mobiltelefone ausgeliefert. Damit werde das Jahresziel von 200 Millionen Geräten erreicht, hieß es weiter.

Die ausgegliederte Sparte für Displays, LCD-Weltmarktführer für Fernseher, Computer und Mobiltelefone, erlitt einen operativen Verlust von 350 Milliarden Won (196 Millionen Euro).



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

wm 23. Jan 2009

FDP, Die Grünen, CSU und die CDU


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
  3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /