Abo
  • Services:

VirtualBox unterstützt Windows 7

Virtualisierungssoftware in der Version 2.1.2 erschienen

Sun hat das erste Update für die freie Virtualisierungssoftware VirtualBox 2.1 veröffentlicht. Der Hersteller hat darin die USB-Unterstützung unter Linux verbessert und Windows 7 kann als Gastsystem in VirtualBox laufen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der neuen Version 2.1.2 unterstützt VirtualBox die erst kürzlich veröffentlichte Beta von Windows 7 als Gastbetriebssystem. Ferner wurde die USB-Untersützung für Linux-Hosts überarbeitet. Darüber hinaus haben die Entwickler auf sämtlichen von VirtualBox unterstützten Plattformen verschiedene Fehler behoben. Eine Übersicht gibt das Changelog.

VirtualBox steht ab sofort in der Version 2.1.2 zum Download bereit. Die Virtualisierungssoftware läuft unter Windows, MacOS X, Linux und Solaris. Neben einer GPL-lizenzierten Fassung gibt es auch eine ebenfalls kostenlose, aber nicht komplett freie Version mit zusätzlichen Funktionen wie USB-Unterstützung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

IT-ler 06. Mai 2009

Prozessoren mit VT sind ja schon auf dem Markt, jetzt dauerts noch 3-5 Jahre, bis jede...

Seppi2k 23. Jan 2009

Also weder Virtual PC noch VMWare können Aero darstellen. Mir ist noch keine VM bekannt...

vb usre 23. Jan 2009

Hatte es auch so gemacht und hat wunderbar geklappt. Was die wohl geändert haben? Vllt...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /