Abo
  • Services:

Telekom plant bis zu 3.500 Neueinstellungen

Auch 3.600 Plätze für Azubis

Die Deutsche Telekom will 2009 bis zu 3.500 neue Jobs schaffen. Die genaue Zahl hängt von der wirtschaftlichen Entwicklung ab, teilte das Unternehmen mit. Besonders gefragt sind Absolventen technischer, naturwissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Studiengänge.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telekom würde mit 3.500 Neueinstellungen auf dem Niveau des Vorjahres bleiben. Personalvorstand Thomas Sattelberger teilte mit, dass das Unternehmen außerdem 3.600 Ausbildungsplätze anbietet.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Die Ausbildungsangebote sind vor allem in den Bereichen IT und Technik zu finden. Weitere Plätze gibt es in den Bereichen Service und Vertrieb. Die Deutsche Telekom beschäftigt insgesamt fast 12.000 Auszubildende.

"Mit Tausenden von Neueinstellungen setzen wir nicht nur ein kräftiges, beschäftigungspolitisches Leuchtsignal, sondern auch ein Positionslicht für unsere Stellung am Talentmarkt. Wir führen so den Weg des strategischen Personalumbaus konsequent weiter", so Sattelberger.

Der Personalvorstand wies darauf hin, dass der Ausbau des Glasfasernetzes zur Breitbandanbindung bei für die Telekom günstigen politischen Rahmenbedingungen zu einer Jobmaschine werden könnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

causal 25. Jan 2009

Na versuch du doch mal allen Haushalten in Deutschland zwei kleine Drähte ins Wohnzimmer...

Dumdu 23. Jan 2009

Die alten Beamten die sehr viel verdienen und halt Beamte sind.... werden...

petri 23. Jan 2009

jeder bekommt die abfindung, das problem ist dann nur, dass gerade die leute gehen, die...

Anonymer Nutzer 23. Jan 2009

Nein!

Youssarian 23. Jan 2009

Entlassen wurden bisher nur wenige, aber es wurden seit der Privatisierung 1998 Jahr für...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /