Abo
  • IT-Karriere:

Professioneller Dokumentenscanner mit Mac-Software

Avision AV 320+ im Paket mit ExactScan 2

Scanner im Mac-Bereich werden vornehmlich für grafische Aufgaben genutzt, während das Dokumentenmanagement eher eine Windows-Domäne ist. Dies liegt auch an der verfügbaren Software. Avision hat nun einen A3-Dokumentenscanner im Angebot, der zusammen mit einer Mac-Scansoftware verkauft wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dokumentenscanner AV 320+ verarbeitet Papierformate bis DIN A3 und kann über seine Duplex-Scaneinheit die Vorder- und Rückseite der Vorlagen erfassen. Der Einzug fasst 100 Seiten, die nach und nach eingelesen werden. Das Gerät kann neben Schwarz-Weiß- und Graustufenscans auch in Farbe mit 24 Bit Farbtiefe arbeiten.

Stellenmarkt
  1. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  2. Hays AG, Leipzig

Der Scanner kann bis zu 45 A4-Seiten pro Minute in Farbe einseitig einlesen. Bei A3-Vorlagen schafft der AV320+ nach Herstellerangaben 34 Seiten pro Minute. Beim Duplexscan verdoppelt sich die Zahl jeweils, da Vorder- und Rückseite parallel eingelesen werden. Die Scangeschwindigkeiten sind jeweils bei 200 dpi angegeben.

ExactScan 2
ExactScan 2
Im Paket enthalten ist Adobe Acrobat 8 zur Erzeugung von PDFs sowie die Mac-Software ExactScan 2 des Berliner Unternehmens ExactCode. Die Software läuft unter MacOS X 10.4 und 10.5. Sie beschneidet die gescannten Bilder und speichert sie als PNG, JPEG, JPEG2000, TIFF und Bitmap. Leicht schräg eingelesene Dokumente werden automatisch gerade ausgerichtet. Darüber hinaus bereitet das Programm Vorlagen für die Schrifterkennung auf und löscht komplett schwarze oder weiße Seiten vorab.

Das Avision-Paket aus Scanner und Software wird nach der Cebit 2009 für rund 3.925 Euro verkauft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /