Abo
  • Services:

Seagate-Firmware für sechs Festplatten wieder öffentlich

Überprüfung durch Support trotzdem ratsam

Das kurzfristig zurückgezogene Update für die meisten Modelle der Serie "Barracuda 7200.11" ist von Seagate nun wieder zum direkten Download zur Verfügung gestellt worden. Ob das Programm die Geräte eindeutig identifizieren kann, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,

Inzwischen geht Seagates Lösungsversuch für ein nach Angaben des Herstellers sehr seltenes Problem in die dritte Runde. In der Nacht zum Montag, dem 19. Januar 2009, hatte Seagate ein Firmwareupdate für die meisten Modelle der Serie Barracuda 7200.11 ins Netz gestellt. Keine 48 Stunden später stellte sich heraus, dass das Programm zwar Seriennummer, Modellnummer und Firmwareversion einer Festplatte überprüft, aber nicht die "Part Number". Seagate zog das erste Update zurück, da es funktionierende Laufwerke lahmlegen kann, wenn die Firmware nicht genau zur Teilenummer passt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Von dieser Teilenummer ist auch bei dem jetzt wieder zum Download gestellten neuen Update nicht die Rede. Es dient für die Modelle ST3500320AS, ST3500620AS, ST3500820AS, ST3750330AS, ST3750630AS und ST31000340AS. Letzere Festplatte ist das erste Terabyte-Laufwerk von Seagate mit vier Magnetscheiben.

Anders als bei der ersten Version des Updates für diese Laufwerke steht nun für jede Modellnummer ein eigenes Programm zur Verfügung. Für die beiden Laufwerke ST3640330AS und ST3640530AS verspricht Seagate an derselben Stelle ebenfalls ein Update, will dieses aber nur nach einer Mail an disksupport@seagate.com zusenden.

Derartige Anfragen bleiben aber nach den Foreneinträgen zahlreicher Leser von Golem.de und eigenen Erfahrungen der Redaktion im Moment wegen des großen Ansturms tagelang unbeantwortet. Zudem hatte Seagate bisher mit discsupport@seagate.com eine leicht abweichende Mailadresse für die Kontaktaufnahme genannt. Auch die anderen Kontaktmöglichkeiten, etwa per Telefon, sind derzeit völlig überlastet.

Trotzdem kann man im Moment nur dazu raten, ein Backup eines der möglicherweise betroffenen Laufwerke anzufertigen und die Festplatte nur dann selbst zu aktualisieren, wenn man nicht zwingend auf das Gerät angewiesen ist. Wie Seagate mehrfach beteuerte, kann der Fehler nur sehr selten auftreten, und auch nur dann, wenn das Laufwerk eingeschaltet wird. Insbesondere Server mit den problematischen Festplatten sollte man also nicht abschalten. Seagate will demnächst auch das bereits kurz sichtbare Tool wieder ins Netz stellen, mit dem man anhand von Seriennummer, Modellnummer und aktueller Firmware feststellen kann, ob die jeweilige Festplatte überhaupt ein Update braucht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

SkyBeam 24. Jan 2009

Habe am letzten Samstag (2009-01-17) geschrieben und heute Morgen um 04:50 kam die...

SkyBeam 24. Jan 2009

Schlechte Karten um eine 3.5" SATA Festplatte anzuschliessen. Stimmt. Damit wird's nicht...

Kaufi 23. Jan 2009

habe ich damals eine von Samsung gekauft und mir 'ne Menge Ärger erspart :) Wirklich...

dada 22. Jan 2009

Hab gerade mal die Boot-CD an meine ...320AS (500GB) ran gelassen. Firmware ist nun die...

Sodele 22. Jan 2009

Jetzt hat es gepasst, nachdem das erste Update nicht wollte.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /