Abo
  • Services:

AMD senkt Preise für Phenom II

Quad-Core mit 2,8 GHz bereits unter 200 Euro angeboten

Durch Intels massive Preissenkungen hat sich AMD knapp zwei Wochen nach der Markteinführung zu Abschlägen bei den Preisen für den Phenom II drängen lassen. Die Preissenkungen sind im deutschen Versandhandel bereits angekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der aktuellen Preisliste von AMD wurden die Preisreduzierungen bereits am 19. Januar 2009 vorgenommen, bekanntgegeben hat sie das Unternehmen aber erst in der Nacht zum 22. Januar 2009. Die Abschläge fallen weniger deutlich aus, als von einigen Marktbeobachtern erwartet wurde, die von einer Reduktion von über 20 Prozent ausgegangen waren. Die genannten Preise gelten für PC-Hersteller und Wiederverkäufer bei einer Abnahmemenge ab 1.000 Stück.

Prozessor Takt Alter Preis Neuer Preis Reduktion
Phenom II X4 940 3,0 GHz 275$ 225$ 18%
Phenom II X4 920 2,8 GHz 235$ 195$ 17%
Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. GK Software SE, Sankt Ingbert, Köln, Schöneck

AMD reagiert damit auf Intels massive Preissenkung vom 19. Januar 2009, bei der vor allem die Mittelklasse der Quad-Core-CPUs teils um 40 Prozent billiger wurde. Der direkte Konkurrent von AMDs Topmodell Phenom II X4 940 (3,0 GHz) für aktuell 225 US-Dollar ist nun der Core 2 Quad Q9400 (2,66 GHz) für 213 US-Dollar. Damit bietet AMD erstmals wieder deutlich mehr Taktfrequenz pro Dollar als Intel an, was vor allem bei günstigen PCs oft als Marketingargument benutzt wird.

In der effektiven Rechenleistung liegen die Prozessoren von AMD und Intel aber gemessen am Preis eng beieinander. Die beiden Unternehmen liefern sich im Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem bei Verhandlungen mit PC-Herstellern einen sehr harten Wettbewerb. Freuen können sich darüber nur Technikfans, die ihre PCs selbst bauen: Bei deutschen Hardwareversendern kostet ein Phenom II X4 920 bereits unter 200 Euro, das Modell 940 um 220 Euro.

Die ohnehin schon deutlich unter 200 US-Dollar angebotenen Phenom-Prozessoren der ersten Generation hat AMD nicht weiter im Preis gesenkt. Sie sind aktuell mit bis zu 2,6 GHz zu haben (Phenom X4 9950), rechnen aber wesentlich langsamer als die Phenom II und sind weit weniger energieeffizient.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Django79 29. Jan 2009

Da ich die genaue Konfiguration und den konkreten Zustand Deines Systems (bzw. das...

Rasterfari 23. Jan 2009

Oh, ich hab vergessen dass für Elektronikartikel eigene Wechselkurse gelten -.-

Beamer 22. Jan 2009

Ich kann mich noch gut an Zeiten erinnert, da war es genau umgekehrt.

hanswurst-ausborg 22. Jan 2009

Also die Marge kommt von "mehr Takt", hm? LOL

nix grün 22. Jan 2009

ASUS von mir aus, aber doch nicht mit Nvidia Chipsatz. Da muss ein AMD rein und ne ATI...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /