Abo
  • IT-Karriere:

Durchbruch bei organischen Halbleitern

Von BASF und Polyera entwickeltes Polymer leitet Elektronen

Forscher von BASF und Polyera haben nach eigenen Angaben erstmals einen halbleitenden organischen Kunststoff entwickelt, der Elektronen, also negative Ladungen leitet. Bisher bekannte Polymer-Halbleiter leiten nur positive Ladungen. Zur Herstellung leistungsfähiger gedruckter Schaltkreise sind beide Leitfähigkeiten wichtig.

Artikel veröffentlicht am ,

Vorteil von solchen Dünnfilmtransistoren ist ihre einfache Herstellungsweise: Sie werden einfach gedruckt, was deutlich weniger aufwendig ist als die Herstellung von Chips auf Siliziumbasis, die im Reinraum produziert werden. Damit die Schaltkreise gedruckt werden können, müssen die Materialien, aus denen sie bestehen, gut löslich sein. Auch diese Eigenschaft weist das von den Forschern ActivInk N2200 getaufte Polymer auf Naphthalin-Basis auf.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt
  2. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München

Die Forscher um Antonio Facchetti haben bereits erste Schaltungen damit hergestellt. Auch Papier ist als Trägermaterial für die Schaltkreise denkbar. Seine Entwicklung beschreibt das Team im renommierten britischen Wissenschaftsmagazin Nature.

Gedruckte Transistoren eignen sich beispielsweise für Einweganwendungen wie etwa elektronische Etiketten. Eine weitere wichtige Anwendung sind flexible Displays, wie sie das britische Unternehmen Plastic Logic in Dresden produzieren will.

Die Forscher wollen als Nächstes die Leitfähigkeit des Materials weiter verbessern. Laut BASF könnten die ersten Produkte mit dem Material in den kommenden ein bis zwei Jahren marktreif sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: NBBX570

das nicht aber... 22. Jan 2009

Naja, eines der kleinsten organischen Moleküle, das du finden konntest, das zerlegt sich...

:-) 22. Jan 2009

In festen Materialien sind die Protonen im Gitter gefangen und können sich nicht bewegen...

Smith Chart 22. Jan 2009

Ätzmittel und Fotolacke zum direkten bedrucken meiner kupferkaschierten Leiterplatte...

No Patents 22. Jan 2009

Wenn ich daran denke, dass ASIC Protoypen schon mal ein paar 10k kosten, glaube ich...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /