Sony bricht beim Weihnachtsgeschäft mit LCD-Fernsehern ein

Konzern warnt vor 2,2 Milliarden Euro Verlust

Der japanische Elektronikkonzern Sony nimmt seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr zurück und warnt vor einem Verlust von 1,2 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem operativen Verlust von 260 Milliarden Yen (2,2 Milliarden Euro). Der Nettoverlust wird bei 150 Milliarden Yen (1,2 Milliarden Euro) liegen. Das gab die Firmenleitung heute in Tokio bekannt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Für den Konzern ist es die erste negative Jahresbilanz seit 14 Jahren. Das Geschäftsjahr 2008/2009 endet für Sony im März 2009.

Grund für den Einbruch waren die schwache Nachfrage für LCD-Fernseher im Weihnachtsgeschäft und die starke Landeswährung Yen, die die Gewinne aus dem Auslandsgeschäft schmälert. Die Fertigung von LCD-Fernsehern wird Sony zurückfahren, Fabriken in Japan werden zusammengelegt. Die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei erwartet, dass dabei über 2.000 Arbeitsplätze wegfallen.

Noch im Oktober 2008 hatte Sony einen operativen Gewinn von 200 Milliarden Yen (1,7 Milliarden Euro) und einen Nettogewinn von 150 Milliarden Yen (1,3 Milliarden Euro) in Aussicht gestellt. Die Umsatzprognose senkte Sony um 14 Prozent von 9 auf 7,7 Billionen Yen.

Sony erlitt schon in seinem zweiten Finanzquartal, dessen Geschäftsbericht am 29. Oktober 2008 vorgelegt wurde, einen Gewinneinbruch um 72 Prozent. Im Dezember 2008 hatte die Konzernführung den Abbau von 16.000 Arbeitsplätzen und die Schließung von sechs Fabriken angekündigt. Damit sollen jährlich 100 Milliarden Yen (860 Millionen Euro) eingespart werden. Die Hälfte der 57 Sony-Fabriken ist in Japan angesiedelt, wo ein Drittel der 180.000 Konzernmitarbeiter tätig ist.

(Alle Währungsumrechnungen zum aktuellen Tageskurs am 22. Janaur 2009)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Heitmann Andreas 27. Jan 2009

die schatten sind viel beeindruckender am lcd und die digitalenbildaufbau feler sehen...

WindOS 24. Jan 2009

Das finde ich auch!

ich auch 22. Jan 2009

...den Sony Fernseher sind echt gut, aber LCD hat halt ein scheiss Bild. So ist es dann...

oooooooooooop 22. Jan 2009

Sony KDL 40W4000 für schlappe 850,-€

Anonymer Nutzer 22. Jan 2009

Der 46W4500 (oder so ähnlich) - also ein 46 '' Bildschirm mit integriertem DVB-C Receiver...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. China: Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an
    China
    Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an

    Im Kampf gegen Kryptomining haben chinesische Behörden entdeckt, dass auch in staatlichen Unternehmen und Behörden Strom abgezapft wurde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /