• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone druckt auf jedem Drucker

Zweiteiliges System aus Client und Server

Die Anwendung Air Photo bindet das iPhone und den iPod touch von Apple schnurlos an jeden Drucker an, für den ein Windows- oder MacOS-X-Treiber vorhanden ist. Die Anwendung besteht aus einer Applikation für die mobilen Geräte und einer Serveranwendung für den PC oder Mac.

Artikel veröffentlicht am ,

Die iPhone-Anwendung Air Photo Wifi-Printing greift auf die gespeicherten Bilder des Gerätes zu. Die Anwendung dreht das Bild automatisch, um es flächendeckend ausdrucken zu können. In den Druckoptionen kann das Bild zudem noch skaliert werden. Damit der Druck funktioniert, geht Air Photo den Weg über einen PC, an dem der Drucker angeschlossen ist. So müssen sich die Entwickler nicht über Druckertreiber Gedanken machen, denn diese Aufgabe übernimmt der PC. Dieser muss natürlich über ein WLAN erreichbar sein.

Air Photo
Air Photo
Stellenmarkt
  1. medneo GmbH, Berlin
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Der zu Air Photo gehörende Server wird unter Windows oder MacOS X installiert und erhält vom iPhone und dem iPod touch die Druckdaten schnurlos über WLAN und gibt sie auf dem angeschlossenen Drucker aus. Der Air Photo Sever läuft unter den Betriebssystemversionen MacOS X Leopard und Windows XP oder Vista.

Die Applikation Air Photo Wifi-Printing kann ab sofort über den Apple Store für 1,59 Euro erworben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-35%) 25,99€
  4. 3,58€

Netspy 26. Jan 2009

Dem Satzgewirr konnte ich leider nicht folgen. Wie ich schon sagte, hatte mein Nokia...

StarGoose 26. Jan 2009

den druckertreiber braucht das os und nicht das handy... ob sich das nun windoof oder...

zonendoedel 22. Jan 2009

Warum sollte ich die Bilder erst vom Mac auf das Iphone kopieren. Dann auf dem Iphone...

otto2 22. Jan 2009

So ein ähnliches Konzept gibts schon: http://olo-computer.com/ (Ist aber glaub ich nur...

1st1 22. Jan 2009

Echt ne super sache und so einfach! Wahnsinn, die Killerapplikation für das iPhone...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /