Umsatz bei eBay geht erstmals zurück

Gewinn des Onlineauktionshauses folgt dem Abwärtstrend

Der US-Konzern eBay folgte im Feiertagsgeschäft der Abwärtsspirale der US-Konjunktur. In einem "harten und wettbewerbsintensiven Umfeld" sank der Gewinn im vierten Quartal auf 367,2 Millionen US-Dollar (29 Cent pro Aktie), nach 530,9 Millionen Dollar (39 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz schrumpfte um 6,6 Prozent auf 2,04 Milliarden US-Dollar. Erstmals in dieser Dekade nahm damit der Umsatz im Jahresvergleich ab.

Stellenmarkt
  1. IT Business Partner (m/w/d)
    Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  2. Senior Backend-Entwickler (w/m/d)
    articy Software GmbH & Co. KG, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Der Umsatz des Onlinebezahlsystems PayPal stieg dagegen um 11 Prozent. Der Umsatz mit dem VoIP-Dienst Skype legte um 26 Prozent zu. 35 Millionen Nutzer wurden in diesem Quartal neu registriert, was die Gesamtzahl der Skype-Kunden auf 405 Millionen steigen ließ.

Im laufenden ersten Quartal erwartet eBay einen Gewinn vor Sonderposten im Bereich von 32 bis 34 Cent und einen Umsatz von 1,8 bis 2,01 Milliarden Dollar. Die Analysten hatten eine höhere Gewinnprognose von 40 Cent und einen Umsatz von 2,1 Milliarden Dollar erwartet.

Im letzten Jahr hatte eBay den Abbau von 1.000 Vollzeitarbeitsplätzen angekündigt. Konzernchefin Meg Whitman trat im Januar 2008 ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hoody 04. Nov 2009

Ich kann das kostenlose Auktionshaus Hood.de nur empfehlen. Die sind leider immer noch...

kikimi 25. Jan 2009

Mir ging es nicht um Rechtschreibung im Allgemeinen, sondern darum, den Inhalt des...

mulx 22. Jan 2009

Immer wieder sage ich, dass eBay einfach einen Fehler nach dem anderen macht und der...

gnusmas 22. Jan 2009

eBay hat mehrere deutsche Unternehmen die ausschließlich über eBay verkaufen mit den...

DidEvEbay 22. Jan 2009

Lass es das Ende von Ebay sein!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /