Abo
  • Services:

Apple macht weiter Rekordgewinne

Absatz des iPhones leicht unter den Erwartungen

Der Computer- und Elektronikkonzern Apple konnte im Weihnachtsgeschäft 2008 weiter solide wachsen. Der Absatz des iPhone 3G lag leicht unter den Erwartungen der Analysten.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple erzielte im ersten Quartal 2008/2009 einen Gewinn von 1,61 Milliarden US-Dollar (1,78 Dollar pro Aktie), nach 1,58 Milliarden US-Dollar (1,76 Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 6 Prozent von 9,6 auf 10,17 Milliarden Dollar.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Mit der Gewinnsteigerung um 2 Prozent konnte Apple die Analystenerwartungen überbieten, die nur 1,40 Dollar pro Aktie erwartet hatten. Die Bruttogewinnspanne lag bei 34,7 Prozent, exakt gleich zum Vorjahresquartal. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 46 Prozent.

Im laufenden zweiten Quartal des Finanzjahres erwartet der US-Konzern, der für seine vorsichtigen Prognosen bekannt ist, einen Gewinn von 90 Cent bis 1 US-Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 7,6 bis 8 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten mit 1,3 Dollar pro Aktie und einem Umsatz von 8,2 Milliarden US-Dollar mehr erwartet.

Der Umsatz mit dem iPod war stärker als von den Analysten berechnet, aber der Verkauf des iPhone 3G lag leicht unter den Prognosen. Apple verkaufte 2,5 Millionen Macintosh-Rechner, ein Plus von 9 Prozent. Mit 22,7 Millionen iPods wurden 3 Prozent mehr verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Absatz des iPhones lag bei 4,4 Millionen, 88 Prozent mehr als im Weihnachtsgeschäft 2007.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Alternate kaufen

Super8filmer 23. Jan 2009

Bin Sportfotograf und mache nebenbei auch gewerblich Videoaufzeichnungen von...

dersichdenwolft... 22. Jan 2009

Irgendwie glaube ich langsam, dass du gar nicht richtig lesen kannst.

Quaaaaaaak 22. Jan 2009

Schon mal mit Vista... äh Windows 7 gearbeitet ? Oh... Danke... Dass heist ich habe schon...

DER GORF 22. Jan 2009

http://www.dass-das.de/

Hmmpf 22. Jan 2009

Den schönsten Troll hab ich auf heise auf die meldung selben inhalts gelesen. Dort...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
      Jurassic World Evolution im Test
      Das Leben findet einen Weg

      Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
      2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
      3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

        •  /