Abo
  • Services:
Anzeige

Eee-PC mit Edelstahl, Eee-Videophone und CrossFire-Notebooks

Asus zeigt Cebit-Neuheiten vorab

In München hat Asus bereits die meisten seiner neuen Produkte für die Cebit 2009 vorgestellt. Dazu zählen modellgepflegte Eee-PCs, aber auch Gamingnotebooks. Außerdem wird aus dem bisher nur als Prototyp gehandelten Eee-Keyboard bald ein marktreifes Produkt.

Eee-PC 1002HA mit Edelstahl
Eee-PC 1002HA mit Edelstahl
Für die meisten der nun gezeigten Produkte gibt es noch keinen Preis und Liefertermin - für den Eee-PC 1002HA jedoch schon. Das Gerät entspricht bis auf das Gehäuse dem Modell 1002. Der Deckel des Displays und die Handballenauflage sind jedoch aus gebürstetem Edelstahl gefertigt. Asus zufolge wird das Netbook bereits an Händler ausgeliefert, die Preisempfehlung liegt bei 429 Euro. Der nur vereinzelt lieferbare neue Eee-PC 1002H mit reinem Kunststoffgehäuse kostet bei Onlinehändlern in etwa das Gleiche.

Anzeige

Eee-PC T91
Eee-PC T91
Für das erste Touchscreen-Netbook von Asus, den bereits vorgestellten Eee-PC T91, steht immer noch kein endgültiger Preis fest, wie Asus in München versicherte. Dafür gab es das Gerät nun zum Anfassen. Gegenüber den ersten 9-Zoll-Netbooks wie dem Eee-PC 900 oder 901 hat Asus die Tastatur verändert. Die Tasten sind nun stärker nach innen gewölbt und vor allem in der Tiefe größer geworden.

Display T91 im indirekten Licht
Display T91 im indirekten Licht
Die beim Gigabyte-Netbook M912 sehr stark spiegelnde Digitizer-Folie für die Touch-Funktionen reflektiert einfallendes Licht beim Asus-Gerät deutlich weniger. Dafür ist das T91-Display selbst aber nicht entspiegelt, so dass schon das durch eine dichte Wolkendecke scheinende Sonnenlicht ausreichte, um den Bildschirminhalt unkenntlich zu machen. Insgesamt erschien die Bildqualität für Netbook-Verhältnisse aber noch etwas über dem Durchschnitt. Das Dreh- und Klappscharnier des auch "Netvertible" genannten Designs wirkte stabil.

Dass Asus noch nicht einmal einen groben Preisrahmen für das Gerät nennen will, liegt - laut Aussagen der Mitarbeiter am Rande der Veranstaltung - an den vielen Ausstattungsoptionen. Unter anderem lassen sich in dem Gerät Module für GPS und DVB-T unterbringen. Ob alle Optionen in Deutschland in einem High-End-Modell oder verschiedene Bestückungen angeboten werden, steht laut Asus noch nicht fest.

Asus' Eee-Keyboard
Asus' Eee-Keyboard
Dass man aber im Laufe des Jahres 2009 noch das auf der CES bereits als Prototyp gezeigte Eee-Keyboard kaufen können soll, ist inzwischen beschlossene Sache. Der Rechner im Tastaturgehäuse samt 5-Zoll-Touchscreen soll als drahtloses Mediacenter dienen und kann HD-Inhalte per Wireless HDMI an einen entsprechenden Fernseher funken. Einen Preis und Erscheinungstermin für das Eee-Keyboard will Asus erst auf der Cebit nennen.

Eee-PC mit Edelstahl, Eee-Videophone und CrossFire-Notebooks 

eye home zur Startseite
Phino 22. Jan 2009

Ich habe hier ein 4 Jahre altes Portege M200 von Toshiba. Kostet aktuell bei ebay etwa...

dreitagebart 22. Jan 2009

Aber bitte, doch nicht braun! Das währe das Hitlerbook. Soo... dunkel...farbig. Aber...

the real ezhik 22. Jan 2009

Kein Linux aber Lunix :-) http://sourceforge.net/projects/lng/

ho 22. Jan 2009

Na dann freu dich, Asus hat ja angekündigt weniger Komponenten herzustellen und mehr...

AmigaForever 22. Jan 2009

LOOOOOOL



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz
  3. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  4. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...

Folgen Sie uns
       


  1. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  2. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  3. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  4. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  5. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  6. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  7. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  8. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  9. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  10. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Replace Your Exploit-Ridden Firmware with Linux

    heidegger | 09:19

  2. UEFI und Sicherheit in einem Satz

    DY | 09:18

  3. Re: ernsthafte Fragen?

    ArcherV | 09:18

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    logged_in | 09:17

  5. Re: Für den Kurs...

    Der Spatz | 09:17


  1. 08:53

  2. 08:38

  3. 07:38

  4. 07:10

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:21

  8. 15:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel