Abo
  • Services:
Anzeige

BVDW: Sperrungen gegen Kinderpornos schädigen das Internet

Außerdem kann die IP-Adresse vom Contentprovider leicht verändert werden. Nutzt ein Contentprovider beispielsweise für einen von ihm betriebenen Webserver einen breitbandigen Internetanschluss mit hoher Upstreambandbreite, kann er die IP-Adresse seines Webservers mittels dynamischer IP-Adresse bekanntmachen. Bei jeder neuen Einwahl erhält der Server in der Regel eine neue dynamische IP-Adresse. Im Fall einer Umkonfiguration der Router bedarf es nur der Trennung der bestehenden Verbindung und der erneuten Einwahl, um die Umkonfiguration zu umgehen.

Anzeige

Würde der Access-Provider die Umkonfiguration der Router auf den gesamten IP-Adressbereich des Contentproviders ausweiten, hätte das zur Folge, dass damit auch alle Inhalte anderer Contentprovider dieses IP-Adressbereichs betroffen wären.

Das Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass eine Inanspruchnahme von Accessprovidern nur im Rahmen einer gesetzlichen Neuregelung und auch dann nur als "ultima ratio" erfolgen dürfe. BVDW-Vize Matthias Ehrlich will dafür eine Klarstellung des Gesetzgebers durch eindeutige gesetzliche Regelungen. Diese müsse auch eine umfassende Freistellung von Haftungsansprüchen sowie eine "ausdrückliche gesetzliche Regelung zur Kostenerstattung beinhalten", so Ehrlich.

Das nächste Treffen von von der Leyen (CDU), Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) mit den sieben größten Zugangsprovidern in Deutschland und drei Verbänden - darunter der Bitkom und die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter - findet am 23. Januar 2009 statt.

 BVDW: Sperrungen gegen Kinderpornos schädigen das Internet

eye home zur Startseite
firehorse 23. Jan 2009

...selbst eine schwierige Kindheit. So etwas färbt bekanntlich ab :)

firehorse 23. Jan 2009

"Aus dem Umfeld des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) war zu erfahren, dass der...

horst_ 22. Jan 2009

wenn ich pädophil wäre, würde ich schon lange TOR und ähnliche techniken nutzen.. ist ja...

Kung-Fu 22. Jan 2009

ein nicht unerheblicher Teil dieser Schmuddelserver befindet sich in den östlichen...

Gretel 22. Jan 2009

kein Mensch (sorry...äh Schäuble) hat in Wirklichkeit Interesse daran, dass der Schmutz...


Telemedicus / 02. Apr 2009

Netzsperren: Was geht technisch?

hep-cat.de / 24. Jan 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 16. März)
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wartbarkeit

    IchBIN | 08:30

  2. Re: Anschlüsse!

    gaym0r | 07:59

  3. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  4. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Vollstrecker | 07:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel