Abo
  • Services:

Konsolenmarkt: Media Control widerspricht Microsoft

World of Warcraft räumt mit Erweiterungen in den PC-Spielecharts ab

Noch nie wurden in Deutschland derart hohe Umsätze mit Konsolenspielen erzielt wie 2008 - so jedenfalls die Marktforscher von Media Control. Mit ihren Zahlen widersprechen sie indirekt den Angaben von Microsoft über den Erfolg der Xbox 360 in Deutschland. Und: Alle drei bestverkauften PC-Spiele 2008 waren World of Warcraft.

Artikel veröffentlicht am ,

695 Millionen Euro: So viel haben deutsche Spieler laut dem Marktforschungsunternehmen Media Control 2008 für Konsolen- und Handheldspiele ausgegeben. Damit sind die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um rund 25,5 Prozent auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Auch in Stückzahlen gemessen ist der Absatz kräftig gewachsen: 18,7 Millionen Videospiele sind 2008 hierzulande über die Ladentheken gewandert - ein Plus von 18,6 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Laut Media Control stieg der Softwaremarktanteil der Nintendo Wii an der Gesamtverkaufsmenge aller Spiele auf 16 Prozent; 2007 waren es noch 7,5 Prozent. Auf die Playstation 3 entfielen 12,5 Prozent aller Softwareabsätze. Erst danach folgte mit einem Anteil von 7,9 Prozent die Xbox 360 von Microsoft.

Damit widerspricht Media Control indirekt Aussagen von Microsoft. Der Hersteller der Xbox 360 hatte am 5. Januar 2009 in einer Pressemitteilung einen Analysten mit den Worten zitiert, die Konsole liege nach verkauften Geräten in "Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien deutlich vor anderen Konsolen im Markt". Im April 2008 hatte Microsoft außerdem mitgeteilt, dass Xbox 360 die höchsten Softwareverkäufe pro Konsole vorweisen könne. "Nach 27 Monaten auf dem Markt werden pro Xbox 360 mehr als 7 Spiele verkauft. Diese Rate liegt bei Sonys Playstation 3 derzeit bei 3,8 und bei Nintendos Wii bei 3,5", so Microsoft über den europäischen Markt. Demnach würde Microsoft insgesamt deutlich mehr Spiele verkaufen als die Konkurrenz.

Falls aber die Angaben von Media Control und von Microsoft der Realität entsprechen, müsste die Xbox-360-Spieleverkaufsrate ab April im Gesamtjahr 2008 dramatisch gesunken sein. Einzige andere Möglichkeit: Die Spieleverkäufe pro Xbox 360 sind in Deutschland signifikant niedriger als im Rest von Europa. Da beides wenig wahrscheinlich ist, muss irgendwo in den Marktzahlen ein Fehler stecken.

Golem.de hat Microsoft um Stellungnahme gebeten. Sobald eine Einschätzung des Unternehmens vorliegt, informieren wir darüber in einer Aktualisierung dieser News. Ein Specher von Media Control hat die von seinem Unternehmen veröffentlichten Daten im Gespräch mit Golem.de bestätigt.

Unabhängig davon: Das alles wird allerdings laut Media Control vom neuen Softwaremarktführer übertroffen. Dabei handelt es sich um den Nintendo DS mit 6,6 Millionen verkauften Spielen - was einem Marktanteil von 35,0 Prozent entspricht. Bestverkauftes Videospiel in Deutschland war laut Media Control Mario Kart Wii, dann folgte Wii Fit. Platz drei belegte Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging, das auf Nintendo DS erschienen ist.

Bei den PC-Spielen gingen die drei Podestplätze an Blizzard: Wrath of the Lich King, das Add-on für World of Warcraft, holte Gold. Silber und Bronze sprangen für die Urversion World of Warcraft und die Anfang 2007 veröffentlichte WoW-Erweiterung The Burning Crusade heraus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Blair 24. Jan 2009

die klagen beziehen sich hauptsächlich auf pc-spiele. die verkaufen sich im gegensatz zu...

hellghan 23. Jan 2009

das ist der anfang vom ende der xbox 360..bin mal gespannt wie die nächste konsole von M...

Basileus 22. Jan 2009

wenn ich mir die Zahlen so ansehe, gibt das alles ja niemals 100%? Oder doch?

NoNameAvailable 22. Jan 2009

[ ] xbox360 ps3 [ ] wii [ ] ipod [ ] iphone eeepc [ ] aspire one windows [ ] linux...

Der Matze 22. Jan 2009

Ich denke vielmehr, dass viele, wie auch ich, ihre Spiele nicht aus Deutschland beziehen...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /