Abo
  • Services:

Ubisoft entwickelt brasilianisch

Traditionsreiches Studio in Südamerika gehört künftig zu Ubisoft

Der brasilianische Spielentwickler Southlogic Studios ist nicht mehr unabhängig: Ab sofort gehört das traditionsreiche Team zum französischen Publisher Ubisoft. Damit setzt das Unternehmen seine Internationalisierungsstrategie fort.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort gehört der älteste unabhängige Entwickler in Brasilien zu Ubisoft: Das französische Unternehmen hat die 1996 gegründeten Southlogic Studios für einen nicht genannten Betrag übernommen. Das rund 20 Entwickler große Team hat sowohl für den südamerikanischen Markt als auch für europäische und amerikanische Auftraggeber produziert - unter anderem das auch hierzulande veröffentlichte Jagdspiel Trophy Hunter.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Southlogic soll auch weiterhin am Unternehmensstandort Porto Alegre arbeiten, wird allerdings organisatorisch dem brasilianischen Ubisoft-Hauptquartier in Sao Paulo unterstellt.

Ubisoft hat nach zahlreichen Aufkäufen in den vergangenen Monaten inzwischen Niederlassungen in 28 Ländern und verkauft Spiele in 55 Ländern. Erst im November 2008 hatte das Unternehmen das auf Strategiespiele spezialisierte schwedische Entwicklerteam Massive Entertainment übernommen. Im August 2008 hatte Ubisoft Hybride gekauft, ein Studio für Spielfilmeffekte, und davor kleinere Entwicklerteams in Indien und Japan.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

zilti 21. Jan 2009

N/T

spanther 21. Jan 2009

Lass mich überlegen. Dinge nicht in den Fokus rücken die einem eh nichts bringen? Also...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /