Abo
  • Services:

Seagate zieht Firmwareupdate zurück, warnt vor Installation

Das auch auf privaten Webseiten gespiegelte Update für die Serie Barracuda 7200.11 soll man laut Seagate vorerst nur einspielen, wenn auch die Angaben von Modellnummer, Part Number und Firmware zueinander passen. Das kann bisher aber nur Seagate überprüfen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Inzwischen hat Seagate auch etwas mehr zu den Hintergründen des ursprünglichen Problems erklärt. Es müssen drei Bedingungen gegeben sein, um den Schaden hervorzurufen: Ein interner Ereigniszähler des Laufwerks muss seine letzte zur Verfügung stehende Position erreicht haben, genau in diesem Moment wird das Laufwerk ausgeschaltet. Würde ein weiteres Ereignis stattfinden, würde dieser Zähler auf null zurückspringen. Zu diesen "Events" gehört beispielsweise das Umkopieren von Daten auf Reservebereiche, wie es jede Festplatte bei Sektorauslagerungen tut. Die Laufwerke führen darüber Buch, um beispielsweise bei Reklamationsfällen für den Hersteller Informationen bereitzustellen.

Als dritte Bedingung musste das Laufwerk an einem bestimmten Testsystem während der Herstellung geprüft worden sein. Genaugenommen, so Seagate, handelt es sich damit auch nicht um ein Problem der Firmware, sondern um das Testgerät, das falsch konfiguriert wurde. Das ist dem Unternehmen zufolge einer der Gründe, warum nur ein Bruchteil der Laufwerke für dieses Phänomen anfällig ist: Nur die Festplatten, die an einem der falsch eingestellten Testgeräte geprüft wurden, können das Phänomen überhaupt aufweisen.

Wenn man alle Möglichkeiten nutzen will, um den laut Seagate sehr seltenen Fall des plötzlichen Ausfalls zu vermeiden, rät der Hersteller, Rechner mit den potenziell gefährdeten Festplatten nicht auszuschalten. Das Phänomen kann nämlich nur beim Einschalten des Laufwerks auftreten.

Kunden, die durch das ursprüngliche Problem keinen Zugriff auf ihre Daten mehr haben, hatte das Unternehmen bereits eine kostenlose Datenrettung versprochen. Es bleibt zu hoffen, dass dieses Angebot nun auch für die Kunden ausgesprochen wird, die das von Seagate ohne eindeutige Informationen zur Eignung für das jeweilige Laufwerk zur Verfügung gestellte Update vorgenommen haben und deren Festplatte nun den Dienst verweigert.

 Seagate zieht Firmwareupdate zurück, warnt vor Installation
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)
  2. (-20%) 31,99€
  3. 288,00€

nurbs999 22. Jan 2009

bei mir halts auch geklappt mitm firmware-update...nur für die statistik

Eddie666 22. Jan 2009

Jetzt wo du's sagst... ich bin sogar SO cholerisch... ich nutze caps-lock nicht und...

mephisto2k 22. Jan 2009

Ganz klar: JA! Warum sollte ich das auch nicht tun? Wenn sich Probleme ergeben sollten...

Deamon_ 22. Jan 2009

gesehen wird. Zumindest ist die Reaktion nach einem Fehler jetzt bekannt und... ich finde...

ROTFL 22. Jan 2009

Du heattest beim Fernseher bleiben sollen. :D


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /