Abo
  • Services:
Anzeige

Netbooks laufen länger: Atom-Nachfolger Pineview mit Grafik

Neue Netbook-CPU soll bereits im dritten Quartal 2009 kommen

In Asien sind ausführliche technische Daten zur nächsten Version von Intels Atom-Prozessor aufgetaucht. Die bisher unter dem Codenamen "Pineview-M" geführte CPU soll einen integrierten Grafikkern enthalten. Das macht Netbooks zwar nur wenig schneller, aber sparsamer.

Wie bei noch nicht angekündigten Intel-Chips inzwischen schon fast üblich, sind die technischen Daten des Pineview Monate vor der Vorstellung bei HKEPC aufgetaucht. Bereits im September 2008 war durchgesickert, dass Intel mit der neuen Version des Atom-Prozessors wie beim Core i7 den Frontside-Bus (FSB) abschaffen will und die CPU einen integrierten Grafikkern erhalten soll.

Anzeige

Das scheint nun den Bildern von HKEPC zufolge sogar mit einer Integration auf dem Die des Prozessors selbst gelungen zu sein. Die CPU heißt "Pineview-M" und besteht aus dem Atom-Kern, dem Speichercontroller und dem Grafikkern. Statt DDR2-533 wie beim bisherigen 945GSE-Chipsatz kann der Speichercontroller in Pineview auch mit DDR2-667 umgehen.

Vom 945GSE, dessen Grafiklogik bereits Mitte 2005 auf den Markt kam, hat Pineview leider auch den Grafikkern geerbt. Es handelt sich weiterhin um das Design GMA950. Im nächsten Atom soll die Grafik aber statt bisher mit 133 nun mit 200 MHz getaktet sein. Neue Funktionen oder gar vollständige Kompatibilität zu DirectX-9, die der GMA950 bisher nie erreichte, darf man sich wohl nicht erhoffen. Hier hat Nvidia mit seinem Konzept Ion, das mit 9400M-Chipsatz auch DirectX-10 beherrscht, noch eine Chance.

Der Prozessorkern des neuen Atom soll laut HKEPC mit mehr als 1,6 GHz in 45 Nanometern Strukturbreite an den Start gehen und dürfte also schneller werden als der bisher in den meisten Netbooks verbaute Atom N270 mit 1,6 GHz. Intels Hauptbestreben war bei der neuen Plattform, die insgesamt "Pine Trail-M" heißt, aber offenbar, die Leistungsaufnahme zu senken.

Netbooks laufen länger: Atom-Nachfolger Pineview mit Grafik 

eye home zur Startseite
osmu 24. Jan 2009

Na das ist ja mal eine qualifizierte Aussage! Toll!!!! Hat deine Mama dir das diktiert...

amdteddy 21. Jan 2009

weiß jemand, ob sich bei einer cpu mit in-order architektur, wie dem atom, ein grafikkern...

fork 21. Jan 2009

Exakt! So ein kleines Ding habe ich bei mir auch zu Hause rumstehen, bzw an der Wand...

spider 21. Jan 2009

ich fands witzig :) um es zu verstehn musst du allerdings nen anderen Golem Beitrag lesen

bedeutung 21. Jan 2009

Das würde doch bedeuten das die Netbooks keine extrenen Grafikchips mehr bekommen. Besser...


Netbooknews.de - das Netbook Blog / 20. Jan 2009

Pineview - Atom mit integrierter Grafik



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. über Hays AG, Berlin
  3. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ statt 199,00€
  2. 284,00€ jetzt auch bei Amazon (bei Media Markt ausverkauft!)
  3. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Milchmädchenrechnung

    henry86 | 01:40

  2. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    xbh | 01:38

  3. Re: 999$ = 1150¤?

    pizuzz | 01:37

  4. Re: Windows vs Mac OS

    theshark91 | 01:35

  5. Re: Eher Programmierer und Admins als...

    MarioWario | 01:35


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel